Fassade müsste gestrahlt?? werden und neu gestrichen - Kosten?

23.12.2010



Hallo, meine Fassadenfarbe löst sich immer mehr auf. Die Farbe platz einfach ab. Denke falsche Kombination von Farbe und Fassade oder keine Grundierung. Egal es muss gemacht werden.

Gehe ich richtig in der Annahme aus, dass diese gestrahlt werden muss? Könnt Ihr mir die ungefähren Kosten nennen?

Vielleicht findet sich ja auch einer hier :-)

Danke und Grüße



so sieht die Fassade aus



so sieht die Fassade aus..





Das beste ist sich nach den Feiertagen Angebote
von Malerfirmen aus derUmgebung einzuholen!
Was nützt ein kleines Bildchen der Giebelspitze?
Diese Fassade muß in Augenschein genommen werden,dann sollte ein Aufmaß erfolgen und ein Angebot mit den einzelnen zu erfolgenden Arbeitschritten erstellt werden.



des weiteren sollten Sie,



wenn die zu sanierende Fläche mehr als 10% der Gesamtfläche ausmachen, bedenken dass in Zug einer solchen Massnahme die EnEv vorgaben eingehalten werden müssen. Da vermutlich keine Dämmmassnahmen geplant sind, sollte ein an Antrag auf Befreiung (gem. § 25 ENEV) gestellt werden.

Grüsse Thomas



Hoi hoi , langsam Brauner , laß das Hufescharren !



Was interpretierst Du denn hier schon wieder alles rein ?
Schieß doch nicht mit Kanonen auf Spatzen und laß das Wirtshaus bei der Kirche .
Das hat doch mit der EnEV hier wirklich nichts am Hut !
Wenn der Altanstrich mangels Funktionalität durch irgend eine Strahltechnik zurückgebaut werden müßte , wieso hat Ihr die EnEV zu greifen ?????
Der Altanstrich wird beispielsweise mittels Trockeneis-Strahltechnik entfernt , dann bleibt doch der Putz in seiner Substanz erhalten , muß bestenfalls kosmetisch nachgearbeitet werden um auch optisch als Beschichtungsträger eine makelfreie Oberfläche zu bilden .
Da hat die Anwendung der EnEV doch wirklich keinen Platz !
Wenn Du am Auto einen Lackschaden oder einen Reifenschaden hast , dann mußt Du doch auch nicht gleich zum TÜV !!
Hier fehlen einfach die Smilis .



Dann wäre es wohl angebracht



sich die ENEV einmal genauer anzuschauen, lesefassungen gibt es genug im Netz.

und da abstrahlen der Fassade auch Putzerneuerung mit sich zieht, sollte die Bagatellregelung geprüft werden. Und wer auf Nummer sicher gehen will den Aussnahmeparagraphen 25 beantragen.
Und besten dank für den vergleich mit dem Auto, aber beim auto greift die ENEV nicht.....zumindest noch nicht... :-))





Ist bei abstrahlen mit dem Hochdruckreiniger gleich eine Putzerneuerung nötig?



@TH.Kehle



Ich bin nun ca 45 Jahre in meinem Beruf tätig und habe massig Fassadenbeschichtungen durch Strahlen entfernt.
Daß dadurch der Putz entfernt wurde ist mir nicht bewußt .
Womit entfernt Ihr denn Altbeschichtungen ?
Vielleicht gar mit dem Preßlufthammer oder der Laserkanone ?
Einfach keine Ahnung ......und davon reichlich !!
Würde mal in den Forumsregeln bei Dieter Nuhr nachlesen .



Moin Sandra,



meine Scheunenwand sah ähnlich aus, ich hab einfach mit Drahtbürste und Spachtel dat Lose Zeug runter und bin mit Sto-Dispersionssilikatfarbe drüber.....

Es gibt halt minimale Farbtonverschiebungen, dort wo die Farbe mit dem rohen Putz verkieselt im gegensatz zu wo sie einfach auf der alten Farbe "bappt".

Apropos, jetzt wäre in der Tat der beste Zeitpunkt, um über eine Fassadendämmung nachzudenken.....

Gruss, Boris



@ zoigl



Freut mich, dass du schon so lange im Beruf bist, habe aber schon andere Erfahrungen gemacht. Das ändert trotz allem nichts daran, dass bei einer dementsprechenden Massnahme "geprüft" werden sollte ob die ENEV eingehalten werden sollte oder nicht. Ob die ENEV nun sinnvoll oder nicht sinnvoll ist lassen wir mal dahingestellt sein.
Gelten tut sie auf alle Fälle für jeden...
Ob es dir nun passt oder nicht.



Wo steht verbindlich geschrieben



daß beim Entfernen von Altbeschichtungen durch Strahltechnik die EnEV anzuwenden ist ?
Da müßten ja grösstenteil Fassaden-Neubeschichtungen mit vorangegangenen Dampfstrahlarbeiten durch WDVS ersetzt werden . So ein Schwachsinn .
Wie sieht denn der Kollege Thomas Lingl das ?





Wo steht verbindlich geschrieben
daß beim Entfernen von Altbeschichtungen durch Strahltechnik die EnEV anzuwenden ist ?
Da müßten ja grösstenteil Fassaden-Neubeschichtungen mit vorangegangenen Dampfstrahlarbeiten durch WDVS ersetzt werden .So ein Schwachsinn.

Ich seh das auch so!