Terrassendielen ölen

22.08.2008



Hallo an alle,

wir wollen unsere Lärche Terrassendielen vor dem montieren noch mit einem Öl behandeln. Hiezu gibt es zum einen spezielle Terrassenöle oder aber auch Holz-Öl-lasuren. Gibt es bei den genannten Produkten einen Unterschied oder sind es nur zwei Begriffe für ein und dasselbe?
Vom Farbton wollen wir die Lärche etwas dunkler haben, etwa in die Richtung wie auf dem Bild zu sehen (südamerikanische Jatoba). Der Farbton Bankirai ist uns aber wieder rum zu dunkel. Hat jemand einen Tipp parat? Vielen Dank.

Grüße
Jörg



Dann...



...ölt mit einem Terrassenöl. Öllasuren sind für Terrassenhölzer im Außenbereich, je nach Zusammensetzung, weniger oder nicht geeignet.

Auch Terrassenöle gibt es pigmentiert. Natural hat den Farbton "Lärche" im Programm, 2x gestrichen sollte das gut hinkommen.

Grüße

Thomas



Terassendielen



Ich persönlich würde ja überhaupt kein Öl verwenden. Die Dielen bekommen mit der Zeit einen schönen, silbergrauen Farbton und man hat Ruhe. Fängt man hingegen an mit Ölen, muss dieser Vorgang dann auch alle paar Jahre wiederholt werden...

Viele Grüße
Mathias





Stimmt schon, hat aber den nachteil das Verschmutzungen wie Vogelkot und Verfärbungen durch Blätter die Reinigung bedeuten schwieriger macht und es so nach kurzer Zeit ziemlich verkommen aussehen kann.
Ich würde Oilen.

gruß jens



Die Sache mit dem Öl



Schon richtig, wer mit dem Ölen anfängt, sollte auch dabei bleiben. Arbeitet man aber mit reinen Naturölen auf Leinölbasis, und verliert irgendwann den Spaß an der Sache, wird es halt einfach schneller grau.

Öle verringern die Wasseraufnahme und die Anschmutzung, und Pigmente schützen das Holz zusätzlich. Ob nun das Ölen billiger kommt, oder die öftere Auswechslung der Hölzer, wer weiß? Es hängt auch von der Wetterdisposition ab.

Anbei mögliche Pigmentierungen, hier auf Eiche.

Ach ja, Terrassendielen sehen unbehandelt nur trocken edel silbergrau aus, nass eher grauschwarz. Unbehandelt werden sie gern schmierig, und bieten auch Algen bessere Lebensbedingungen, selbst in Südlage.

Grüße

Thomas



Vielen Dank



für die Beiträge. Werden die Dielen samt Konstruktionsholz einmal von allen Seiten mit einem Terrassen-Öl einstreichen. Eventuell direkt nach dem montieren dann ein zweites mal nur die Dielenoberseite.

Grüße
Jörg



Auch wenn sich Ihr Öllieferant freuen täte...



...ich würde trotzdem Lagerhölzer und Dielenunterseiten nicht streichen. Diese Partien sind relativ geschützt und trocknen bei einem luftigen Aufbau schnell wieder ab.

Wichtiger wäre es, die Lagerhölzer nicht direkt auf Abdeckbahnen etc zu lagern (Unterseite luftig), und Lagerholz und Diele konstruktiv zu trennen.

Die Oberseiten würde ich nach dem Verlegen ölen. Geht schneller und behandelt auch die Quetschstellen durch die Schrauben.

Grüße

Thomas



Hallo Thomas,



die Lagerhölzer werden auf verzinkten Stahlträgern verschraubt. Über eine konstruktive Trennung zwischen Stahlträger - Lagerholz - Dielen hab ich mir auch schon einige Gedanken gemacht. Konnte aber leider nichts geeignetes finden und in sämtliche Publikationen werden die Dielen direkt auf die Lagerhölzer geschraubt *grübel*.

Grüße
Jörg



Hallo,



es gibt da spezielle Distanzprofile, ich habe nur jetzt keine Zeit zum Suchen. Melde mich später.

Grüße

Thomas