Dielen/Fußboden

29.01.2003



Unterkonstruktion für einen Buchenholzdielen boden und die richtige Befestigung?

irgend wie bin ich mir nicht richtig schlüssig wie und ob ich überhaupt buchedielen Verlegen soll.
in handel erzählt doch jeder was anderes....der eine buchedielen verschrauben würde ich nicht denn Buche ist das quellintensivste Holz überhaupt. ok leuchtet mir ein. dann gibt es ja auch noch die möglichkeit mit klammern die dann unten verlegt werden und der Dielen eingeklippt wird. da sagt dann ein anderer händler wiederum das er schon reklamationen hatte in sachen quietschen.....will man natürlich ja auch nicht unbedingt. somit bin ich dann doch rechtschnell wieder beim schrauben.....oder doch dann ein anderes holz???? es ist nur so in diesen raum kommt auch noch eine Treppe die aus buche sein soll....also wäre ja buche dielen eben nicht schlecht....dies mal zum boden....vielleicht kann mir ja jemand aus der runde mal seine erfahrungen mit buchedielenböden mitteilen und eventuell einen oder mehrere günstige lieferanten.

nun zu unterkonstruktion....
mein problem ist, vorhandene rohbetondecke wo ich noch einen Aufbau von etwa 100mm unterkante Dielenboden aufbringen kann bzw. muß, da in einem eck des raumes die Betondecke sich im bereich von einem quatratmeter um 10cm erhöht ist. grund hierfür grageneingang darunter um mehr kopffreiheit zu erlangen.
wie soll ich diesen aufbau nun gestalten ...ideen wie kreuzrahmen und ähnliches schwirren mir durch den kopf...rahmen lose und schwimmend verlegen oder fest auf die betondecke schrauben? und mit was isolieren...pu platten zelluose?

wenn mir hierzu jemand einen rat hätte wäre ich sehr sehr dankbar...

viele grüße
stefan



Fußbodenaufbau



Hallo !
Aufbau PE Folie, Kokosstreifen, Kantholz 6*8c m, Diele verschrauben durch die Feder, Abstand zum Rand 1,5 cm, Dämmung Zellulose.
Preise: 0,5 Euro/qm PE, Koksstreifen 0,80 Euro/lfm, Kantholz 1,90 Euro/lfm, Buchendiele 25 Euro/qm in einer bunten Sortierung, Zellulose 39 Euro/cbm alles Plus MwSt.
Holz arbeitet immer, wer so was nicht will sollte Kork oder auf Cotto ausweichen.
MfG
J. Frase