Decke in Badezimmer

02.04.2009



Hallo, bin neu hier und leider kein Handwerker :-(
Ich habe zwar kein Fachwerkhaus, aber ein Haus von ca. 1930 gekauft. In der ersten Etage errichten wir gerade ein Badezimmer. Die Decke in dem Raum macht mir aber Sorgen. Es ist eine sehr dünne Decke (so ähnlich wie Rigips nur dünner) die an dicken Holzbalken befestigt ist (außerdem sind überall kleine, dünne Holzleisten zu sehen) Darüber sind Holzbretter der 2 Etage (eigentlich Dachboden). Eigentlich wollte ich an dieser Decke Feuchtraum-Paneele befestigen, aber ich zweifel ob das die richtige Lösung wegen der Feuchtigkeit ist. Ist es besser die ganze Decke wegzureißen, dass nur noch die Holzbalken bleiben und die Bodenbretter darüber und anschließend Feuchtraum-Rigipsplatten drunter? Vielleicht noch eine Trittschalldämmung dazwischen? Fragen über Fragen :-(
Wer kann helfen?
Vielen Dank
Olli



Kein Problem



Das Verschrauben von Holzfaserdämmplatte an der Decke ist eine Möglichkeit. Schraube mit Unterlegscheibe versehen und an die Holzdecke geschraubt. Schönen Lehmputz drauf und ein Bier hinterher. So macht die Arbeit Spaß