Dachgeschosssanierung/Dämmung Dach ohne Unterspannbahn, dafür weiße PVC(?)-Platten




Hallo!

Ich plane gerade bzw. seit einiger Zeit die Sanierung des Dachgeschosses in Hinsicht auf die Wärmedämmung. In meinem Profil habe ich drei Bilder vom derzeitigen Dach reingestellt.
Das Dach ist vor ein paar Jahren (Vorbesitzer) neu gedeckt worden. Dabei wurde keine Unterspannbahn eingezogen, sondern weiße dünne, überlappende Platten eingebaut. Warum man sowas verbaut, weiß ich nicht. Vielleicht gibt es hier jemanden, der eine Erklärung dafür hat.

Ich bin soweit, dass ich die Sparren (10x12) aufdopple (Hufer Sparrenexpander - schon gekauft), die Sparrenzwischenräume mit Knauf Ecose Klemmfilz dämme, allerdings mit Luftspalt zur Dacheindeckung, Dampfbremse anbringe, Lattung und Gipskarton. Eine Frage treibt mich aber seit Monaten um: kann ich diese weißen Platten wie eine Unterspannbahn behandeln? Oder sollte ich (wie oft schon gelesen) eine Sicherheitslage Unterspannbahn zwischen den Sparren anbringen? Ich finde ja, dass das nicht so viel Sinn macht, da die Balken an sich dann immer noch ungeschützt sind, nur der Großteil der Dämmung wäre geschützt. Weiteres Problem dabei wäre, dass ich es nicht schaffe, die Unterspannbahn unten im Traufbereich ordentlich bzw. überhaupt irgendwie auf das Niveau der Regenrinne zu bringen, so dass ggf. anfallendes Wasser in den Dachkasten, schlechtestenfalls ins Mauerwerk läuft.

Daher tendiere ich eher dazu: wie beschrieben: Sparrenexpander, Luftspalt zur Dachhaut, eine (dünnere) Lage Holzfaserdämmplatten (die eben Feuchtigkeit besser abkönnen als Mineralwolle), die Hauptlage Mineralwolle, Dampfbremse, Lattung, Gipskarton.
Oder ist das quatsch mit den Holzfaserdämmplatten?

Das Dach ist dicht und das Dachgeschoss trocken, man sieht aber hier und da im dunklen Dachgeschoss Licht von außen durch Spalten durchschimmern, so dass die Möglichkeit besteht, dass Flugschnee oder Regen eindringen könnte, wenn es ungünstig läuft - sicher nicht Massen, aber eben eine gewisse Feuchte.

Wozu könnt ihr mir raten bzw. abraten?
Danke!
Stephanie



Keine Tips, Ratschläge oder Anmerkungen von Experten oder Erfahrenen?



Hallo, liebes Forum!

Gibt es niemanden, der mir was raten kann oder ist meine Frage nicht klar rübergekommen?
Ich würd mich freuen, wenn es noch einige Rückmeldungen gibt.
Besten Dank im Voraus!

Stephanie