PUR Fußbodendämmung verlegen

02.10.2006



Hallo Forum,

ich habe jetzt im Erdgeschoss bis auf die Betonplatten den kompletten Aufbau entfernt. Die WLG 025 Fußbodendämmplatten sind nun auch da. Wie verlege ich diese am besten?

Darunter befindet sich ein nichtbeheizter Keller, laut Maurer soll ich einfach normale Folie auslegen und dann die Fußbodendämmplatten festdrücken, mit Zement oder so.

Darauf kommt dann Fußbodenheizung und 6cm Estrich, darauf sicher Laminat oder Parkett.

Danke für eure Tips.

MfG



Viel Chemie!!



Leider viel Chemie, was Sie integrieren wollen und ob's dazu dann noch langzeittechnisch funktioniert, läßt viele Zweifel offen.
Und dazu werden Sie hier leider auch keine gebrauchsdienlichen Verarbeitungshinweise bekommen, eher Ablehnung für diese gewählten Materialien.
Lassen Sie sich von Ihrem Maurer an die Hand nehmen und machen mit ihm einen Gewährleistungsvertrag. Dann werden Sie sehen, wie er darauf reagiert und können sich Ihr eigenes Urteil bilden!
Dieser Aufbau ist diffussionsdicht und auch die Nutzschicht aus Laminat ist das letzte, was man sich als Fußboden wählt.
Schönere und angenehmere Materialien sind da denkbar.
Kork, Mehrschichtholz, Linoleumparkett, um nur einiges zu benennen. Oder auch textile Beläge sind möglich (Tretford z.B.).

Grüße Udo