Benötige dringend einen Tip für Weichholzdielen Versiegelung



Benötige dringend einen Tip für Weichholzdielen Versiegelung

Hallo,
Ich bin alleinerziehend und möchte das Zimmer mit meiner Tochter tauschen. Sie ist 9 und wird bald mehr etwas Raum für sich benötigen. Ich nehme das kleine Zimmer. Das große Zimmer (ca. 22 qm) ist der einzige Raum mit Holzdielen (ich schätze Fichte), den ich gerade abgeschliffen habe. Der Vermieter zahlt nichts dazu, aber ich wollte den wirklich nicht mehr schönen Boden trotzdem einmal schön haben. Nach viel Arbeit und mehr Geld als erwartet (mit klarem Kunstharzlack versiegelt) ist er nun aber wirklich besser geworden als erwartet.
Nun stellt sich die Frage, womit ich ihn versiegeln sollte. Ich wollte gerne den hellen Holzton erhalten, hatte an Hartwachsöl transparant weiß gedacht, habe dann aber gelesen, dass sowohl Osmo Dekorwachs, als auch Saicos starke Ausdünstungen hat, bzw der Geruch gar nicht mehr verschwindet. Vielleicht reicht auch ein Klarlack mit UV Schutz auf Wasserbasis, aber ich bin wirklich überfragt. Hat jemand Erfahrung mit den Produkten des schwedischen Farbenfachhandels? Es sollte natürlich etwas sein, dass lange hält und auf die Unbedarftheit eines Teenagers vorbereitet ist. Ich habe nun schon so viel im Internet gelesen...ich verliere den Überblick. Und wenn ich es richtig gelesen habe, raten Sie auch von Hartwachsöl ab. Aber eine Arbeit vom Handwerker ist kostenmäßig nicht mehr drin. Ich muss es schon selbst machen können, bin aber bereit gutes Material zu kaufen. Ein Malereinkauf ist um die Ecke, aber die Beratung ist dürftig.
Ich habe keine Ahnung, ob Sie Produkte empfehlen können und dürfen, aber mir wäre damit sehr geholfen - auch wie ich die Versiegelung dann auftrage...nicht, dass ich die klassischen Fehler mache ;-).
Meine Tochter ist jetzt noch eine Woche im Urlaub, danach fahren wir 10 Tage weg. Es wäre also toll, wenn ich es vorher schaffen könnte, damit es notfalls noch aushärten kann.
Ich würde mich freuen, gute Tips zu erhalten. Bitte!!!
Liebe Grüße
Tanya



Osmo Hartwachsöl Seidenmatt Farblos



Hallo Tanya,

ich würde die Osmo Hartwachsöl Seidenmatt Farblos empfehlen.
Dieses finde ich einen guten kompromiss von der ökologischen Seite her und es ist leicht zu Verarbeiten.


beste Grüße Tobias



Danke



Vielen Dank. Haben Sie Erfahrung mit dem Geruch gemacht? Ich habe so viele negative Bewertungen gelesen, dass ich etwas Angst habe, dass der Geruch bleibt. Ist in dem Seidenmatt denn ein UV Schutz, oder wie funktioniert das mit dem Verhindern von Nachdunkeln?



Osmo Hartwachsöl Seidenmatt



Klar, das Öl das riecht schon stark beim Auftragen aber ich mag den Geruch. Mit Osmo habe ich auch bisher gute Erfahrung gemacht aber auch mit Faxe Hartwachsöl. Achte darauf dass es Bio ist, bei Osmo bin ich mir nicht so sicher aber Faxe hat überwiegend Leinöl als Hauptanteil und der Rest sind dann Wachse.

VORSICHT! Bei Ölen besteht nicht nur Brandgefahr, die Lappen fangen tatsächlich an zu brennen, wenn du die nicht nach Gebrauch in einen Wasser voll Eimer rausstellst. Also auf keinen Fall in Öl getränkt im Haus liegen lassen oder womöglich in den Müll schmeißen.

Auf der Verpackung steht wie anzuwenden. Ich habe es immer schön satt aufgetragen und anschließend etwas später nochmal und dann überschüssiges abgewischt, wie in der Anleitung beschrieben.

Viel Spaß

VG



und UV Schutz



bekommt man meiner Meinung nach nur mit Farbe / bzw. Farbigem Öl.
Das Holz wird also in jedem Fall nachdunkeln wenn es farblos gestrichen ist.
Das sieht aber (vorallem bei alter Dielung) sehr schön aus.

beste Grüße



Besser...



kein Lack. Besonders auf Nadelholz ist das keine gute Wahl.

Zum Osmo Hartwachsöl finden sich im Forum durch die Jahre einige überaus unzufriedene Kommentare (Nachkleben, Laufstraßen). Zudem ist es kein Produkt nach Naturfarbenstandard, die Inhaltsstoffe sind billig und recht synthetisch.

Ich bin durch die Jahre sehr zufrieden mit Produkten von "Natural", einer österreichischen Naturfarbenfirma. Hier würde ich das "Parkett- & Fussbodenöl kalt UV Blocker" verwenden. Aufrollen mit einer sehr kurzfloorigen Rolle, Einarbeiten mit der Einscheibenpoliermaschine (Ausleihen Baumarkt, weisses Pad). Nach 1-2 Tagen ein zweiter Auftrag.

Reinigung und Pflege ist einfach, statt 08/15 Reinigern den Spezialreiniger von Natural in's Wischwasser.

Grüße

Thomas