Durchhängended Pergolaholzbalkeb retten

27.03.2011



Hallo zusammen,

ich baue gerade eine Gartenhütte (4m x 3m Grundfläche)neu auf. Viele der alten Balken möchte ich wiederverwenden. Der Vorbesitzer hat leider die 4 Meter langen, die Hauptlast des Daches tragenden Balken (90 x 90 mm) in der Mitte nicht abgestützt. Folglich hängen Sie jetzt sehr stark durch. Ich wollte diese Balken gerne für die vertikalen Stützpfeiler der Hütte recyceln, wie die alten einfach auf der Erde standen und unter verfault sind.

Gibt es eine Möglichkeit, die Balken wieder gerade zu bekommen ohne Sie um 180 Grad zu drehen und erneut viele Jahre zu überlasten? Ich habe nur eine, maximal zwei Wochen Zeit, um sie wieder gerade zu bekommen.

Vielen Dank

L. Schäfer



Nö!



Gruss, Boris





Je paarweise so verschrauben, dass sich die Krümmung aufhebt. Ist aber ein Murks. Also in den Ofen damit, wenn es unbehandelt ist.
Sie sollten nicht am falschen Ort sparen.
Bei einer Sägerei ist Schnittholz deutlich günstiger als bei Baumarkt & Co.
Beachten Sie beim Wiederaufbau die Regeln des konstruktiven Holzschutzes, dann hält es deutlich länger.



Keine so schlechte Idee



Der Vorschlag mit dem Zusammenzwingen ist gar nicht so schlecht. Wenn ich jetzt sogar noch weiter gehe und an den Außenenden jeweils ein 3 cm starkes Holzstück zwischen die Balken lege, um sie sogar in die entgegengesetzte Richtung zu verbiegen, und wenn ich das Ganze dann eine Weile mit Wasser feucht halte, könnten die Balken die so wiedergewonnene gerade Linie dauerhaft halten?

L. Schäfer

Korrigierter Titel dieses Beitrages für die Googlesuche: "Durchhängende Pergolaholzbalken retten"



Moin,



wenn du mehr Zeit als Geld hast, nur zu!

Ein 100x100x2000er Balken kost' mich hier 10€.

Ansonsten eine gute Gelegenheit sich in Demut zu üben, bzw. rauszufinden wer stärker ist: Die Formerinnerungskräfte des Holzes oder dein Dickschädel.

;-), Boris

P.S. Wenns was Rustikaleres werden soll, würde ich sie eher so lassen.