Isolierglasfenster einsetzen

30.09.2011



Hallo Zusammen!

Ich bin mir unschlüssig darüber wie ich meine Isofenster aus Holz einbauen soll,am liebsten wäre mir die zwischen die Ständer zu schrauben ,Futter und Fensterbank aussen vor das Rahmenholz zu stossen.Die Fenster waren vorher innen nachträglich aufgeschraubt.Da ich noch beim Abbund bin ist noch alles möglich....
Zugegeben mit dem Thema hab ich mich noch nicht intensiv beschäftigt....was haltet ihr von meiner Variante?

Anbei ein Bild vor der Sanierung.

Grüße Martin



zwischen



die Ständer bedeutet, daß etwa 10 cm Licht in der Breite durch den Rahmen verloren geht.



Lichtverlust



Danke für Deine Antwort Olaf !

Die Fenster waren vorher innen aufgesetzt,was ja noch weniger Licht zur folge hatte,die original Fenster waren ja auch zurück gesetzt,wobei ich hier kein Denkmal habe,aber das passt optisch am besten.
Auf dem Bild kann man sehen das die Aussenfensterbank durchläuft,würde ich gerne wieder so machen,wäre es sinnvoll das Fenster auf die Bank zu setzen und dann die Sohlbank vor den Rahmen zu stoßen,höhe wäre ja vorhanden ,oder besser beide vorstossen?
Ungelenke Fragen ich weiß,momentan geht es mir nur darum in welcher höhe ich Brüstung und Sturzriegel einbaue.
Seit nachsichtig mit mir...

Grüße Martin



Moin Martin



hier mal was zum Schmökern:

http://www.khries.de/index.php/fachwissen?a2121540629c953e829fe2a057dd0799=2c4d08de4c57df1850f97bab0e083e73

Gruss, Boris

P.S. Feines Hüttchen...:-)



wenn



Du das Fenster innen aufsetzt, kann man den Rahmen etwa 5 cm hinter den Stielen/Sturz verschwinden lassen, dadurch hast Du mehr Licht. Durch den tieferen Einbau geht das Seitenlicht etwas verloren, die Scheibe wird aber um die 10 cm in der Breite und 5 cm in der Höhe größer.
Holzfenster kann man mit Fensterbankanschluss außen und innen bestellen, da wird die Fb gegen das Fenster gestoßen, der Rahmen sitz auf dem Baukörper bzw. auf den Montageklötzeln, Fuge nach Belieben mit Hanf, Kork oder anderes ausgefüllt.



Fenster in Fachwerk..



..sind je nach Region sehr unterschiedlich hinsichtlich der Einbautiefe eingebaut worden .

Wird die Schieferfassade erhalten ? Wird gedämmt werden ?
Könnte alles ein Indiz zur Lage der Fenster sein .
Gruß Jürgen Kube



Ich werde



die Fenster innen aufsetzen ,ist optisch nach aussen zierlicher!Die Fenster sind schon vorhanden und könnte die Ständer ja dem Maß anpassen dann geht auch kein Licht verloren,sieht aber dann zu klotzig aus.
Nee, der bergische Blechschiefer kommt nicht wieder dran,erstmal nur die Gefache Verputzen und mal ein Jahr lang schauen was passiert,ist schon Schlagwetteseite,evtl.kommt wieder richtiger Schiefer drauf und keine Dämmung!
Blöd ist nur der Rahmen ist 67mm Breit und steht soweit innen über,läßt sich aber auch ne Lösung für finden.
Ich würde die ganze Laibung ung Fensterbank am liebsten aus Eiche machen,das ist aber wieder ein ganz anderes Thema.
Ihr habt mir sehr geholfen!Mit Euren Antworten und Hinweisen!

Bis das Hüttchen wirklich fein wird dauert s noch....Danke!

Grüße Martin

vergessen mich einzuloggen....