Schädlingsprävention für's Gartenhaus

Hallo Fachwerk Gemeinde,

ich baue mir gerade aus Holz ein Gartenhaus mit einem Holzständerwerk, auf das ich später Blockhausbohlen aufbringen möchte.

Bevor ich nun diese Außenschalung anbringe möchte ich das Ständerwerk mit einem Mittel behandeln das präventiv gegen Holzschädlinge wirkt. Reichen da handelsübliche Lasuren oder gibt es spezielle Lacke oder andere spezielle Mittel die den Punkt der Schädlingsprävention berücksichtigen.

10 m entfernt steht bereits ein altes Gartenhaus in dem Schädlingsbefall vorhanden ist. Ich möchte nicht, dass diese Viecher in mein brandneues Gartenhaus umziehen.

Also mit konkret welchen oder welchem Wirkstoff sollte ich die Unterkonstruktion streichen?

Viele Mittel fahren auf den aktiven Befall ab. Den ich ja hier noch nicht habe. Aussagen über Prävention fehlen mir.


Danke im voraus.
Dennis, NRW

Mitglied der Fachwerk.de Community
| 17.05.17


Das ist natürlich ein sehr breites Thema. So pauschal kann man da gar nicht gut beraten.

Die Holzlasuren aus dem Baumarkt sind sicher nicht das Beste.

Gifte sind zwar wirksam, aber problematisch und oft entbehrlich.

unbedenkliche Möglichkeiten, in Kombination:


1. baulicher Holzschutz

- Feuchte fern halten, Trocknung ermöglichen, Anstrich wasserabweisend, aber nicht dampfdicht ausbilden (Acryl oder Alkydharz ist da nicht optimal)

- bei guten Holz hilft schon die natürliche "Versilberung", diese bildet eine Schutzschicht, die mangels Nährstoffen für Insekten uninteressant sind

2. vorbeugenden

- Abflämmen, ist natürlich sehr rustikal

- Imprägnierung mit 10 %ige Borsalzlösung

- Ablaugen, Sodabehandlung (1kg Holz- oder Pottasche + 0,5 kg Soda + 0,125 kg Kernseife + 30 kg Wasser, aufkochen abseihen, heiß verarbeiten), Lauge auftragen, mit Bürste einarbeiten, Nachwaschen, trocknen. Gute Basis für (Lein-) Ölanstriche

oder

- Anstrich mineralischer Holz- und Feuerschutz ("WOOD-BLISS 1") oder
klassisch Wurzelteer (riecht etwas, deswegen nur aussen verwenden)

3. Anstrich

weiterer Schutz und dekorative Gestaltung mit Schlammfarbe (Rödfärg), OVOLIN, Leinöl oder Ölfarbe (-lasur)

selber mischen:

Da solltest du auf Leinöl setzen. Da würde sich ein kaltgepresstes Leinöl, schwedischer Provenienz empfehlen. Das Öl sollte entschleimt sein. Also nicht das Leinöl aus dem Supermarkt oder dem Pferdefutter verwenden. Diese enthalten noch Eiweißreste, die physiologisch sicher wertvoll sind, aber den Pilzen und Algen auf dem Holz wollen wir die nicht gönnen. Ein 5 Liter Gebinde sollte so um die 35 bis 40 Euro kosten. Leider werden gute Qualitäten gerade bei den Platzhirschen, nicht immer wirtschaftlich angeboten. Dem Leinöl können zum UV-Schutz und Farbauffrischung noch 5-15 Prozent Pigmente zugemischt werden. Da kommen dann Eisenoxidbraun und Eisenoxidschwarz oder schwarzbraunes Umbra zum Einsatz. Dem Schlussanstrich kann man noch 1-2 % Standöl zusetzen.

Mitglied der Fachwerk.de Community
| 17.05.17

Schädlingsschutz bei Holz


Die schwarz verkohlte Schicht beim Abflämmen des Holzes stellt einen wirksamen Schutz vor Insekten und auch gegen Wasser dar.

Auf nicht wasserbelastetem, sägerauhem Holz können auch Anstriche mit Kalk oder Wasserglas erfolgen.

Borax-Anstriche auch nur auf Flächen, die nicht von Regenwasser ausgewaschen werden können

Andreas Teich


Gesetzt dem Fall deine Konstruktion ist baulich so erstellt das eine Gefahr des Pilzbefalls nicht besteht brauchst du für die Schädlingsprävention bestenfalls ein Holzschutzmittel mit vorbeugender Wirkung gegen Insekten.
Diese HSM erkennst du an dem Kürzel „IV“ = gegen Insekten vorbeugend.
Das Kürzel „P“ kennzeichnet den vorbeugenden Schutz gegen Pilze.
Idealerweise suchst du ein Mittel raus welches sowohl gegen Pilze als auch gegen Insekten geeignet und zugelassen ist.
Die Liste der in Deutschland derzeit zugelassenen HSM findest du hier, im Baumarkt wirst du die aber wohl nicht bekommen.

Mitglied der Fachwerk.de Community
BAUST Bau & Sanierung Struve | | 17.05.17

Mittel gefunden


Vielen Dank. Ich habe mich nun bei Remmers bedient. Zusötzlich habe ich von Kora noch ein Mittelchen mit Prädikat "iV" gefunden.

So kann ich besser schlafen und schütze mein getätigtes Invest. Hoffentlich.


Dennis | 19.05.17

Gartenhaus-Bilder aus der Bilddatenbank: