Guss-/Heissasphalt - Wärmeausdehnung?

Hallo!

wir möchten im Bad einen Heißasphaltboden verlegen, auf dem wir dann Fliesen können. Haben gehört, dass sich dieser bei Sonneneinstrahlung ausdehnen und somit die darauf verlegten Fliesen reißen können.
Ist dies wirklich problematisch?

Zwar scheint in unser Bad keine Sonne, aber direkt darunter befindet sich der Heizungsraum, der im Winter eine gute Raumtemperatur aufweist.
Könnte dies evtl ein Problem darstellen - d.h. sich der Asphalt wg der Wärme von unten ausdehnt?

Sind zudem am Überlegen, ob wir ein weiteres Zimmer mit Heißasphalt Verlegen lassen sollen, wo nur dann die Sonne hineinscheint, wenn die Türe offen ist.

Danke!

Grüße
Wolfgang
Kleine Schritte auf einem langen Weg
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 22.08.10

Gussasphalt


Hallo Anja,
Ihnen müsste bekannt sein, das Gußasphalt seit Jahrzehnten eingesetzt wird, auch unter Fliesenbelägen und in Wohnbereichen. Das bedeutet, es funktioniert und zwar auch bei Ihnen.

Falls Fliesenbelag von der Sonne beschienen wird, was wird dann passieren:
Der Belag erwärmt sich um ein paar Grad aber auch der Untergrund, denn Keramik ist gut wärmeleitend. Die Wärme verteilt sich so auch in den Untergrund und umgekehrt, größere Temperaturdifferenzen treten nicht auf.
Dann sind Fliesen in der Regel im Dünnbettverfahren mit Flexkleber aufgeklebt, der elastische Kleber kann solche eventuell auftretene Spannungen sehr gut wegstecken.
Der Wärmeausdehnungskoeffizient von Gußasphalt hat in etwa die selbe Größe wie der von Keramik (Bitumen ca. 0,00061/K, Keramik 0,0003/K) aber Bitumen ist nur zu etwa 6-8% im Gußasphalt enthalten. Der Rest sind mineralische Füllstoffe.
Bei dickeren Natursteinbelägen kann es auf Gußasphalt zu Problemen kommen, aber das liegt nicht an der unterschiedlichen Wärmeausdehnung, sondern an der höheren Elastizität der Asphalts bei Punktbelastung. Für solche Zwecke werden Entkopplungsmatten eingesetzt, die den Belag spannungsfrei halten.

Viele Grüße
Immer vorher Gehirn einschalten
Mitglied der Fachwerk.de Community
Ingenieurbüro Georg Böttcher | | 22.08.10


Gussasphalt kann auch, speziell im Bad, ohne weitere Beläge sehr dekorativ aussehen.

Grüße aus Schönebeck


anonymus | 22.08.10