Wer kann beratend helfen bei Bauern- oder Umgebindehaus im Bautzener Umland?

Hallo,

meine Frau und ich wollen es nun langsam ernst werden lassen mit dem Hauskauf. Dabei schließen wir auch die Möglichkeit des Erwerbs eines Bauernhauses oder Umgebindehauses in der Region um Bautzen mit ein.
Wir haben bei der Internetrecherche auch schon das ein oder andere Objekt gefunden, welches unser Interesse geweckt hat. Jetzt ist auch die Frage, ob die Internetrecherche der Weg der Wahl ist oder ob es noch andere Wege gibt ein solches Haus zu finden?
Des weiteren wäre dann ja die nächste Frage, wie schätz ich ein ob das Objekt das richtige für uns ist, wobei wir beim Punkt des fachlichen Ratschlags wären. Welche Anlaufstellen oder auch Handwerksfirmen gibt es hier die vertrauenswürdig und fachlich kompetent mit Rat zur Seite stehen können und was würde dies kosten?

Freundliche Grüße aus dem gerade verregneten Bautzen!
Das Genügen der Genügsamkeit ist dauerndes Genügen!
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 05.01.12

Hallo,


und willkommen im Forum.

Mein persönlicher Part ist das Holz, vom Holzboden bis zur Restaurierung von historischem Mobiliar. Darüber hinaus existiert eine gutsortierte Gruppe kleinerer und mittelständischer Firmen mit dem Schwerpunkt des nachhaltigen, gesunden Bauens mit natürlichen Baustoffen. Von der Planung bis zum "Feinschliff" , vom Architekten bis zum Kirchenmaler haben wir ein großes Spektrum im Angebot und sind mit dem Schwerpunkt Oberlausitz bis Dresden fast um die Ecke.

Wichtig und weichenstellend ist die Beratung schon vor dem Kauf. Hier wäre zunächst die Kontaktaufnahme zu Mattias Heine zu empfehlen, der eine solide Kaufberatung anbietet. Nicht alles, was äußerlich hübsch wirkt, ist es auch beim zweiten Blick.

http://www.baubiologie-heine.de/

Denn erstmal erfolgreiche Suche nach dem Traumobjekt. Besuchen Sie uns doch auf der HAUS2012 vom 1.-4. März im Dresdner Ostragehege. Stand Via Mobile Nr. V16.

Grüße

Thomas
Holz schwimmt immer oben
Mitglied der Fachwerk.de Community
Restauratio GmbH | | 05.01.12

Haussuche


Hallo,
ihr könntet auch bei Maklern in Eurer Region nachfragen. Manche Häuser werden in den regionale Tageszeitungen angeboten. Gerade in Eurer Gegend sollte sich was Bezahlbares finden. Alternativ, man macht Ausflüge in die umliegenden Dörfer und schaut sich bei einem Spaziergang nach leerstehenden Objekten um oder befragt die älteren Leute dort. Die können oft Auskunft geben, ob es im Dorf Häuser gibt, die verkauft werden sollen und wer der derzeitige Eigentümer ist. Dafür eignet sich allerdings die schönere Jahreszeit, wo viele in ihren Gärten zu Gange sind.
Viel Erfolg bei der Haussuche!
Erhalten was zu erhalten ist!
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 06.01.12

Danke!


Danke für die Tipps. Das mit der Messe machen wir wahrscheinlich, man sieht sich also eventuell. Rummfahren und gucken auf den Dörfern machen wir schon gelegentlich, werden es wohl auch noch intensivieren.
Hat jemand Erfahrung mit der Bauberatung von Verbraucherzentralen?

Schönen Tag noch!
Das Genügen der Genügsamkeit ist dauerndes Genügen!
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 06.01.12

IGB Bauernhaus e.V.


Hallo,

neben den Experten im Forum (wie Herrn Böhme oder Herrn Udo Mühle aus Sohland/Spree) ist sicher auch die Interessengemeinschaft Bauernhaus e.V. (IGB) eine gute Adresse. Da gibt es in Zittau eine Außenstelle sowie in Weifa und Großschönau eine Kontaktstelle.

www.igbauernhaus.de/index.php?id=403&L=ydsqezibfdybd

Viel Erfolg und Grüße ins schöne Bautzen (war selber mal Bautzner :-)

Thomas Sedlaczek
"Oma's wunderbarer alter Kasten"
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 06.01.12

In der Verbraucherzentrale...


...wirst Du wohl allenfalls formale Hinweise zur Kaufabwicklung bekommen, bauliche Sachkunde ist da nicht zu vermuten. Ein SV wie Matthias kommt denn auch nicht ganz umsonst, spielt sein Honorar aber mehrfach wieder ein.

Grüße

Thomas
Holz schwimmt immer oben
Mitglied der Fachwerk.de Community
Restauratio GmbH | | 06.01.12

Fachberatung durch Stiftung Umgebindehaus


Seit über 20 Jahren bin ich mit Umgebindehäusern vertraut und kann gern die Dienste der Stiftung Umgebindehaus anbieten.
Wohne östlich von Bautzen (www.waditz.de) und saniere grad das 3. und letzte Umgebindehaus... dann ists gut.
Bei Kontaktaufnahme bitte über die Webseite:
www.stiftung-umgebindehaus.de gehen, im Impressum ist auch die Handynummer. Also bis bald!
Arnd Matthes


Arnd Matthes | 17.01.12

Historisches niederdeutsches Hallenhaus von 1777


Hallo liebe Bautzener,
sofern Sie noch nicht fündig geworden sind : Wir veräußern unser geborgenes historisches Hallenhaus, welches wir fachgerecht saniert und mit traditionellem Fachwerkschmuck versehen haben an Liebhaber der traditionellen Fachwerk-Kunst.
Vielleicht müssen Sie bald nur noch das passende Grundstück vor Ort finden !
Hier liegt für Sie der Vorteil auf der Hand, dass wir den Aufbau und die Ausgestaltung des Gebäudes individuell (schlüsselfertig) nach Ihren persönlichen Wünschen und in neuester Bautechnik zu fairen Preisen durchführen können, - ein weiterer - Sie können das Fachwerkhaus vor dem Kauf erleben ! - Da weiß man, was man hat und verliert sich nicht in unbestimmbaren uferlosen Sanierungskosten, zumal durch Entfall der zeitaufwendigen Sanierung eine Bauzeitreduzierung eintritt, die sich für Sie wirtschaftlich sehr positiv auswirkt.
Bitte besuchen Sie uns einfach unter www.deutsches-fachwerk.de und verschaffen sich einen ersten Überblick. Hier können Sie dann auch direkt Kontakt zu uns aufnehmen und wir beantworten Ihnen Ihre persönlichen Fragen.
Gerne planen wir mit Ihnen alternativ auch eine regional typische Rekonstruktion eines Fachwerkhauses nach traditionellen Bauvorlagen unter Verwendung von alten Baumaterialien, mit unserer über 30-jährigen Fachwerk- Erfahrung sind wir hierfür die richtigen Ansprechpartner.

Über eine Kontaktaufnahme würden wir uns freuen. Bis dahin.

Viele Grüße

Deutsches Fachwerk

S&V Bühring

Tradition neu erleben !
Alte Tradition - neu erleben !
Mitglied der Fachwerk.de Community
Deutsches Fachwerk | | 22.02.12

Schönes Haus -


ob das aber in die Oberlausitz passt? Meiner Meining nach nicht.

Grüße

Thomas
Holz schwimmt immer oben
Mitglied der Fachwerk.de Community
Restauratio GmbH | | 23.02.12

Da hätte ich...


...u.U. vielleicht was für sie.
Herr Böhme spach ja bereits von der HAUS in Dresden.
Ich bin mit an Bord und da können wir darüber mal debattieren.

Freue mich auf Ihren Besuch auf unserem Gemeinschaftsstand.

Freundliche Grüße,
Udo
LEHM - natur am bau
Mitglied der Fachwerk.de Community
LehmHandWerk Udo Mühle | | 25.02.12

Bautzen-Bilder aus der Bilddatenbank: