Innenfachwerk verkleiden

Hallo!
Wir renovieren derzeit ein altes Fachwerkhaus. Da die Statik verbessert werden musste sind die alten Deckenbalken seitlich von neuen hässlichen Balken unterstützt worden. Wie kann man jetzt diese optisch sehr unansehlichen Balken "verkleiden"? Gibt es dazu vielleicht noch andere Ideen? Wir möchten gerne ein wenig von dem Charakter des Hauses erhalten.
Danke Claudia


Claudia Schmidt | 05.05.04


Hallo, auch alte Art: Balken mit Stroh- oder Schilfgewebe verkleiden und verputzen. Neuere Art: Mit Holz vertäfeln. Kommt halt auch aufs sonstige Inneleben des Hauses an. Ich habe schon "hässliche" alte Balken in einem Haus gesehen, die nur gebürstet und geölt worden waren; die Spalten und Löcher hatte der Eigentümer mit Blei vergossen, glatt geschliffen und poliert, das ganze in einem sehr alten Haus mit sehr modernen Möbeln kombiniert - toll, aber Geschmackssache.
gf
Unser Traum wird wahr!
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 05.05.04

Innenfachwerk verkleiden


Hallo!
Vielen Dank für die nette und prompte Info! Die Möglichkeit mit Blei war uns noch nicht bekannt. Hört sich auch sehr interessant an. Wir haben uns eigentlich eine Kombi von Neu und Alt vorgestellt. Wo kann man darüber eventuell mehr Informationen erhalten?
Danke Claudia


Claudia Schmidt | 06.05.04

Blei ist giftig


Mag ja sein, dass in der guten alten Zeit Blei genommen wurde. Aber sich ohne Ende gegen die Chemieindustrie wehren und dann Blei ins Holz giesen??? Die Balken sind dann übrigens Sondermüll, wann auch immer. Schieß doch eine Ladung Schrot ins Holz (Enthält Schrot Blei?), dann sehen die Balken wie alt aus. Ich würde sie zusammen mit den alten Schleifen und ölen.
keine Panik!
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 06.05.04

Moin ,


ohne Ansicht wird das schwierig was zu raten .. gibts da doch villeicht ein Foto davon ??jürgen kube
FensterEcke Brüggemann + Kube ZiMMEREi
Mitglied der Fachwerk.de Community
Brüggemann + Kube ZiMMEREi | | 08.05.04