Die Treppe - 1/53

In jedem mehrstöckigen Gebäude sind Treppen unerlässlich, um sicher von einer Ebene auf die andere wechseln zu können. Die ausschließliche Nutzung von Fahrstühlen beispielsweise ist nicht gestattet, da diese ausfallen können und im Brandfall oder anderen Notsituationen nicht genutzt werden können. Falls Menschen aus dem Gebäude gerettet werden müssen, ist nur eine Treppe der geeignete Weg. Solche notwendigen Treppen müssen bestimmte Anforderungen erfüllen, so ist unter anderem die Steigung festgelegt. So genannte nicht notwendige Treppen müssen weniger Anforderungen erfüllen, auch sogenannte Samba- oder Watscheltreppen sind als Zusatz zur notwendigen Treppe erlaubt. Es gibt viele Arten von Treppen, Wendeltreppen, Pyramidentreppen, freistehende Treppen und vielerlei mehr. In Fachwerkhäusern findet man am häufigsten die klassische gerade Treppe. Häufig wird vergessen, dass auch Treppen Pflege benötigen, angefangen bei der Behandlung der Oberfläche bis hin zur kompletten Restauration, für die Sicherheit muss jederzeit gesorgt werden. Leider kann es im hohen Alter oder durch Krankheit schwierig bis unmöglich sein, eine Treppe eigenständig zu nutzen. Das bedeutet aber nicht, dass man zwangsläufig aus seinem geliebten Fachwerkhaus ausziehen muss. Bewegungseingeschränkte Menschen können sich einen Treppenlift einbauen lassen, der ihnen den Alltag deutlich erleichtert. Es gibt auch für schmale Treppen entsprechende Lösungen. Im Folgenden findet man viele hilfreiche Tipps zum Thema Treppen wie zur Reparatur, Restauration, Oberflächenbehandlung, Dämmung und dergleichen.

Fragen zu Treppen im Fachwerkhausforum:

Korkplatten kleben und schützen

Nun ich habe noch 4mm starke Korkplatten. Ich möchte diese auf den Treppenabsatz auf OSB verkleben. Es sind mir nur Kontaktkleber angeboten worden für den Fußboden. Gibt es noch eine andere Möglichkeit des Verklebens und um die Platten zu versiegeln reicht Öl? Oder ist es zu gefährlich auf den Treppenabsatz?...»

Steintreppe

Bild / Foto: SteintreppeGuten Morgen, gibt es eine Möglichkeit, eine Steintreppe wieder ansehlich herzurichten "ohne" sie abzuschleifen? mfg...»

Altes Fachwerkhaus - Abdichtung am Treppenabgang

Bild / Foto: Altes Fachwerkhaus - Abdichtung am TreppenabgangHallo zusammen, wir haben nach tollen Beiträgen im Forum nun unseren Fußbodenaufbau gefunden: auf den vorhandenen Boden aus Sand eine Kiesschicht, Folie, Sauberkeitsschicht 5cm, Abdichtbahn, 10cm Holzfaserdämmung, 6cm Steicofloor/Pavatex, 2cm Massivholdiele. Nun die Frage: Im Mitteltrakt ist entlang der ...»

Farbflecken empfindliche Holztreppe

Hallo Zusammen, ich habe leider ein Problem mit meiner wunderschönen Holztreppe. Ich habe im letzten Jahr ein Haus aus dem Jahre 1934 gekauft. Dort befand sich eine Holztreppe drin, welche ich sehr kostenintensiv hab aufbereiten lassen. Leider ist das Holz dieser Treppe extrem empfindlich und darf auch nur ...»

Alte Nadelholztreppe versiegeln, welches Produkt ist geeignet

Alte Nadelholztreppe versiegeln, welches Produkt ist geeignet Hallo Gemeinde, nachdem ich die Treppe ins DG nun mit der Heißluftpistole von alter Farbe befreit habe würde ich diese gern mit einer Versiegelung behandeln. Jetzt habe ich hier gelesen und erfahren, daß die Allgemeinheit hier zum Ölen rät. Warum ...»

Treppenverlauf verändern

Bild / Foto: Treppenverlauf verändernHallo wir sind dabei aus einem alten 2 Familienhaus ein 1 Familienhaus zu machen. Dazu wollen wir das Treppenhaus nun integrieren. Nun unser Problem wie haben eine halbgewinkelte Treppe mit Podest. Der untere Teil der Treppe macht am ende einen knick nach links. Sprich die Stufen sind von oben an schon alle leicht ...»

Dämmung oberste Geschossdecke - Sperre/Bremse sinnvoll oder erforderlich

Guten Tag, ich würde gerne die oberste Geschossdecke dämmen, um es ein wenig behaglicher zu bekommen. Folgender Aufbau ist derzeit von innen nach außen vorhanden: Rauhfaser-Tapete vermutlich. Rigips-Platte Sparren, dazwischen Schüttdämmung mit unterschiedlichem Höhenniveau und scheinbar Mäuse-Rastplatz. Holzboden Raum ...»