Die Treppe - 1/52

In jedem mehrstöckigen Gebäude sind Treppen unerlässlich, um sicher von einer Ebene auf die andere wechseln zu können. Die ausschließliche Nutzung von Fahrstühlen beispielsweise ist nicht gestattet, da diese ausfallen können und im Brandfall oder anderen Notsituationen nicht genutzt werden können. Falls Menschen aus dem Gebäude gerettet werden müssen, ist nur eine Treppe der geeignete Weg. Solche notwendigen Treppen müssen bestimmte Anforderungen erfüllen, so ist unter anderem die Steigung festgelegt. So genannte nicht notwendige Treppen müssen weniger Anforderungen erfüllen, auch sogenannte Samba- oder Watscheltreppen sind als Zusatz zur notwendigen Treppe erlaubt. Es gibt viele Arten von Treppen, Wendeltreppen, Pyramidentreppen, freistehende Treppen und vielerlei mehr. In Fachwerkhäusern findet man am häufigsten die klassische gerade Treppe. Häufig wird vergessen, dass auch Treppen Pflege benötigen, angefangen bei der Behandlung der Oberfläche bis hin zur kompletten Restauration, für die Sicherheit muss jederzeit gesorgt werden. Leider kann es im hohen Alter oder durch Krankheit schwierig bis unmöglich sein, eine Treppe eigenständig zu nutzen. Das bedeutet aber nicht, dass man zwangsläufig aus seinem geliebten Fachwerkhaus ausziehen muss. Bewegungseingeschränkte Menschen können sich einen Treppenlift einbauen lassen, der ihnen den Alltag deutlich erleichtert. Es gibt auch für schmale Treppen entsprechende Lösungen. Im Folgenden findet man viele hilfreiche Tipps zum Thema Treppen wie zur Reparatur, Restauration, Oberflächenbehandlung, Dämmung und dergleichen.

Fragen zu Treppen im Fachwerkhausforum:

100 Jahre alte Treppe lackieren?

Bild / Foto: 100 Jahre alte Treppe lackieren?Hallo :) ich bin zufällig auf dieses Forum gestoßen und hoffe, hier kann man mir weiterhelfen :D Ich wohne in einem alten Fachwerkhaus, was zum größten Teil modernisiert ist. Nun bin ich an der Holztreppe angelangt, welche meine Vorbesitzer mit einem "Leckeren Teppich" überklebt hatten. Der ist nun soweit ...»

Hausbock?

Bild / Foto: Hausbock?Hallo Forumsgemeinde, auf meiner Dachbodentreppe hab ich ganz frische Spuren entdeckt. Was ist das? Wie werd ich das los? Das Foto ist aus Juni. Im Haus (Bj.1928) sind an verschiedenen Stellen alte Wurmlöcher, z.B. Treppengeländer, Treppenstufen, Türzargen. Auf dem Bild ist die einzige aktive Stelle, die ich ...»

Befestigung Treppe auf gedämmten Boden!?

Hallo, leider habe ich keine Antwort bisher gefunden. Folgendes Problem: Ich habe meine Böden im EG (ohne Keller) abgetragen, der nächste Schritt wäre Einbringung der 8 cm Sauberkeitsschicht, Schweissbahn und dann die Dämmung von 10 cm.... Im Flur kommt natürlich eine neue Treppe hinein. Die Preisfrage ...»

Spitzboden dämmen

Bild / Foto: Spitzboden dämmenHallo, wir sind dabei unser Dachgeschoss aus/umzubauen - den Spitzboden möchte ich gerne also Büro über eine Wendeltreppe nutzen. Ich frag mich jetzt gerade wie man das Klimamembran verlegt? Anbei mal ein Bild – rot ist das Klimamembran– da die zwei Ebenen ja eigentlich über die Wendeltreppe verbunden sind. Zudem ...»

Treppe mit Mahagonistufen - Oberfläche wie behandeln?

Hallo zusammen, ich bin gerade dabei, eine alte (naja, semi-alt. Etwa 1970.) Treppe zu richten. Die Tritt- und Setzstufen sind vermutlich aus Mahagoni, die Wangen aus hellem, "normalen" (vergleichsweise weichen) Holz. Im Moment bin ich dabei, die Beize abzuschleifen; danach möchte ich die Wangen und die ...»

neue Steintreppe ins Fachwerkhaus

Bild / Foto: neue Steintreppe ins FachwerkhausWir haben ein altes Fachwerkhaus, bzw. eine ca 350 Jahre alte Mühle. Welche mal Produktions-, Lager-, & Wohnstätte war. Nach den neusten Baurechtlinien müßen wir die Holztreppen gegen Steintreppen tauschen, da wir Gästezimmer einrichten. Brandschutz geht vor Denkmalschutz, den wir nicht haben. Wir liegen in ...»

Alte Holztreppe restaurieren

Hallo, wir möchten unsere alte Holztreppe renovieren. Den braun lackierten Wangen und Stufen komme ich nur mit Heißluftfön, Sachtel und Schleifpapier zu Leibe. Im Anhang hab ich mal den "Ist-Zustand" festgehalten. Wir würden gerne die Holzstruktur wieder herausbringen? Ist das überhaupt noch möglich? Denn ...»