Die Osmose - 1/2

Trockenlegung mit passiver Elektroosmose

Liebe Fachleute, bzgl. Trockenlegung des Stallteils (den wir zukünfig als Küche benuztzen wollen) unseres alten Fachwerkhauses bin ich wegen bedenken bzgl.Horizontalsperrung mittels durchsägen (Fundamenttiefe nur 45 cm) auf die passive Elektroosmose gestoßen: (z.B. Aquamat der Firma murag in der Schweiz). Hat ...»

Überprüfung Mauerentfeuchtungsgerät in altem Herrenhaus

Hallo liebe Forumsmitglieder, eigentlich hatte ich mich hier aufgrund unseres kleinen Fachwerkhauses angemeldet aber nun geht es um ein anderes "Objekt". Wir haben noch eine kleine Wohnung in einem alten Herrenhaus ( um 1830 ) an der Ostseeküste. Nun wurden wir zur Eigentümerversammlung (unsere 1.)geladen und ...»

Wer kennt sich noch mit "elektroosmose" Verfahren aus und hat am 29 Mai Zeit?

Endlich gibt es einen Prozess gegen einen "Zauberkasterlhersteller". Die Klage wurde vom Verband sozialer Wettbewerb aus Berlin beim LG München eingereicht. Der Termin ist nun am 29.Mai.um 12.30 anberaumt. An diesem Tag ist jedoch in Leipzig eine Sachverständigentagung vom DHBV und man "muss" daran teilnehmen. Nun ...»

ECODRY System - Erfahrungen

Hallo, wer hat bereits Erfahrung gemacht mit der Mauerwerksentfeuchtung der Firma ECODRY Systeme GmbH? Wer hat dieses System schon über einige Jahre in seinem Haus und wie zufrieden seid Ihr damit?...»

Feuchte Ziegel-Innenwand

Bild / Foto: Feuchte Ziegel-InnenwandIn meinem aus dem Jahre 1910 stammenden Fabrikgebäude-derzeit als Wohnbüro vermietet und genutzt- sind insbesondere die Innenwände, teilweise ehemalige Außenwand stark durchfeuchtet. In den Wandbereichen der im Jahre 2001 durchgeführten Verkieselung mit Sanierputz kommen mittlerweile wieder Salze durch die Fugen ...»

Elektroosmose, Ausschachten, Injektage???

Hallo allerseits, wie viele hier quäle ich mich auch mit der Entscheidung ob und wie der Keller (dickes Ziegelmauerwerk, Gewölbe) in unserem 100-jährigem Haus trockner werden sollte. Ein Fachmann stellte eine Wandfeuchte von 95 Prozent fest, im EG machen die Wände zwar einen trockenen Eindruck sind aber teilweise ...»

....hilfe, wer ist (war) auch betroffen - Elektroosmose ?

hallo, ich habe einen feuchten Keller, der zu nicht's zu gebrauchen ist-alles verrottet. Jetzt kam ich durch Zufall an eine Firma, die auf elektroosmotischem Gebiet (o.Ä) die Wände ohne großen Aufwand (nur ne Steckdose) entfeuchten will. Ich glaub das nicht ganz, da das alles über Rundfunk passieren soll. Hat ...»