Die Nutzungsänderung - 1/5

Bahnwärterhaus von 1895,dringend Hilfe

Hallo, Wir haben 2005 ein ehemaliges Bahnwärterhaus im Außenbeleuchtung gekauft und wohnen seit nunmehr 10 Jahen in diesem. Jetzt haben wir vom Bauamt eine Nutzungsverweigerung als Wohnraum bekommen.Mit der Begründung das kein Antrag auf Nutzungsänderung vorliegt. Der erste Mietvertrag ist 1902 für eine Dienstwohnung ...»

Nutzungsänderung Mühle (landwirtsch. Gewerbeobjekt) zu Ferienwohnung

Hallo wertes Forum, ich stehe kurz vor dem Kauf einer Getreidemühle in Brandenburg und benötige möglichst schnell einen Rat: Die Mühle wurde in den 1920er Jahren gebaut und wurde elektrisch betrieben (bis letztes Jahr). Äußerlich ist von Romantik nichts zu ahnen, innen fragt sich zunächst, wie die Leute ...»

Nutzungsänderung

wohne in einem alten Gasthof im Außenbereich, den meine Kinder zur Hälfte und zur anderen Hälfte meine Schwägerin geerbt haben. Der Gasthof wurde 1995 stillgelegt und zu Wohnzwecken umgebaut ohne Nutzungsänderung. Ist eine nachträgliche Änderung möglich? Zählt der Gasthof auch als Hofstelle wie in der Landwirtschaft? ...»

fehlende Baugenehmigung / Bestandsaufnahme

Liebe Mitglieder, nach einigem Lesen bin ich trotz vieler Informationen leider noch nicht viel weiter und hoffe so auf eine für mich brauchbare Antwort. Ich bin Eigentümer einer Fachwerkhof-Anlage und würde gerne um etwas mehr Platz zu erhalten, die Scheune(n) ausbauen. Zunächst zum Gebäude: Fachwerkhof ...»

Nutzungsänderung Kirche in Wohnraum

Hallo, wir beabsichtigen den Kauf einer entweihten neuapostolischen Kirche. Da im Bebauungsplan das Grundstück mit Kirche ausgewiesen ist, und wir ein Einfamilienhaus darauf bauen wollen, muss eine Nutzungsänderung beantragt werden. Können die Nachbarn bspw oder das Bauamt (wir wohnen in Ba-Wü) dieser Nutzungsänderung ...»

Nutzungsänderung im Bestand

Liebes Forum, zu nachfolgendem Sachverhalt würde ich mich über die ein oder andere Stellungnahme sehr freuen. Ein Ehepaar erwirbt im Rahmen einer Zwangsversteigerung ein altes Haus. Diese Haus ist ca. 300 Jahre alt. Ursprünglich als Scheune genutzt, gehörte es zum heute auf dem Nachbargrundstück liegenden ...»

Wohnraumerweiterung Scheune -> Genehmigung ?

Hallo, ich habe eine Frage zu folgendem Fall, da hier die Meinungen sehr weit auseinandergehen. Es geht um einen kleinen Bauernhof, Wohnhaus und Scheune direkt aneinandergebaut. Um den Wohnraum zu erweitern ist geplant, den oberen Teil der Scheune auszubauen und mit einem Mauerdurchbruch mit dem Wohnhaus ...»