Das Holzschutzmittel - 1/7

Rauspund / Imprägnierung und Futtermittellagerung

Oh man, wie kompliziert ist die Welt! Da denkt man, dass man an alles gedacht hat ... Geplant war für unseren Scheunenboden Rauspund. Da die alten Bretter den Wurm hatten, kamen sie raus wie auch die schlechten Balken. Die neuen und alten Balken (weit über 100 Jahre alt - hätte man wohl auch nicht mehr behandeln ...»

Holzschutzmittel Impranol H3 von 1978 - was nun?

Bild / Foto: Holzschutzmittel Impranol H3 von 1978 - was nun?Hallo in die Runde! Wir überlegen ein Siedlungshaus BJ 1938 für den Lebensmittelpunkt unserer jungen Familie zu kaufen. Attraktiv für uns ist die Lage, der Garten und ein unverbastelter baulicher Stand, das Gebäude steht bis auf die Inneneinrichtung und Fenster da, wie 1938 gebaut. Renovierungsmaßnahmen lassen ...»

Sanierung Holzschutzmittel Fachwerk

Hallo, Wer kennt eine Firma, die eine Sanierung von Holzschutzmittelaltlasten in einem Fachwerkobjekt unter Berücksichtigung aller Vorschriften und technischen Richtlinien durchführen kann? Es muss jemand sein, der einschlägige Erfahrung besitzt. Das Objekt befindet sich im Rhein-Main Gebiet.. Besten Dank...»

Giftige Holzschutzmittel entfernen

Hallo Habe vor einigen Monaten ein denkmalgeschuetztes Fachwerkhaus gekauft. Jetzt hat sich gezeigt, dass das Fachwerk im Innenbereich in den 70er Jahren mit giftigen Anstrichen "behandelt" worden ist. In Holzproben wurden sehr hohe Werte von Dichlofluanid, PCP und Lindan gefunden. Die Frage ist, wie man das ...»

Frage zu Holzschutzmittel

Hallo zusammen, da ich seit geraumer Zeit in diesem Forum mitlese und lerne, dachte ich mir es wird mal Zeit für eine aktive Teilnahme. Ich bewohne mit meiner Familie ein älteres in den 50er Jahren von der Scheune zum Wohnhaus umgebautes Gebäude in Mecklenburg Vorpommern. Da der Dachstuhl zur Wohnraumnutzung ...»

Holzschutzmittel 70er Jahre

Blockbohlensauna in Eigenleistung ,Anfang der Siebziger aufgebaut und angestrichen.Womit weiß ich natürlich nicht. Meine Frage waren zu der Zeit generell alle Holzschutzmittel gefährlich, a la Xylamon etc. Oder gab es zu der Zeit auch schon saubere industrielle Anstriche? Danke und Grüße Martin...»

Welches Holzschutzmittel bei PMF 1994 (Hersteller)?

Hallo. Wer weiß, welches Holzschutzmittel, also von welchem Hersteller, die Fachwerkhäuser der PMF Massiv- und Fachwerkhaus-GmbH 1994 hatten? Danke....»