Der Hanf - 1/33

Dachdämmung mit Hanf

Meine Frage ist: Hat Jemand Erfahrung bei Dämmung mit Hanf bis an die Dachstein (bei uns alt Hohlpfanne aus Ton ohne Belüftungsebene. Was passiert mit dem Kondensat unter den Hohlpfannen? Trocknet das immer sicher ab? Wie groß ist das Risiko dass die Dämmung nass wird und nass bleibt?...»

Restfeuchte der Fensterlaibung für Stopfhanf?

Liebe Community! Welche Restfeuchte darf die Fensterlaibung aufweisen, bevor mit Hanf die Lücke gestopft wird? Oder ist das relativ egal, da der Hanf die Feuchtigkeit wegtransportiert? Danke!...»

Flachdach dämmen mit Hanf - Schimmelproblem?

Liebe Leute, wir sanieren gerade unseren Bungalow aus dem Jahr 1963. Es ist zwar kein Fachwerk, aber ich habe hier viel über Hanfdämmung gefunden und da wir auch mit Hanf (Jute Combi von ThermoNatur: 75%Hanf, 25% Junte) dämmen, bekomme ich vielleicht dennoch Antworten. Unser Dachaufbau von außen nach innen: ...»

große Fensterfuge..kein Stopfhanf vorhanden

Ich bräuchte mal dringend Tipps bezüglich Fensterfuge. Ort: Portugal (feuchte Winter, heiße Sommer) Bei uns wurden vor kurzen Holzenfenster im Lehmhaus eingebaut...mit langen Schrauben und Holzkeilen befestigt und die Lücken zum Teil mehrere Zentimeter groß mit Bauschaum ausgeschäumt...zum Teil sind jetzt ...»

Dampfbremse bei Hanfdämmung

Ich habe hier zwar schon einige Forenbeiträge zum Thema gelesen, aber ich plane einen speziellen Aufbau und wollte fragen, welche Meinungen es dazu gibt. Folgender Aufbau ist geplant (von Aussen nach Innen) Ziegel (vorhanden) Unterspannbahn (vorhanden) + OBC-Platten oder wie die heissen, als Halt für ...»

Abstand Schornstein (verputzt) zu Thermohanfdämmung?

Hallo an alle Brandschützer! Geplant: Geschoßdämmung zwischen OG und DG mit Thermohanf. Aufbau der Geschoßdecke / des DG-Bodens (von unten nach oben): verputze Schilfplatten - Luftzwischenraum - Bretter mit Lehmfugen - Sand im Einschub - Dielen. Die um den Schornstein verlegten Dielenbretter (irgendein ...»

Fenstereinbau im Fachwerkhaus -Schaum oder Hanf?

Liebes Forum, wir sind dabei, Holzsprossenfenster von Fecon für unser Fachwerkhaus zu bestellen und diskutieren nun mit dem Tischler, der sie einbauen soll, über die Art des Einbaus.Wir sind dafür, Stopfhanf zu benutzen, er (obwohl mit alter Fachwerksubstanz erfahren), würde Schaum vorziehen, um die entsprechende ...»