Zwischenwand aus Bruchstein mit rigips verkleiden.

21.12.2016



Hallo Leute,

Wollte eine Zwischenwand aus Bruchstein auf einer Seite mit Rigips verkleiden, damit die heizungsrohre nicht mehr zu sehen sind.

Ist das möglich? Da ja bruchstein atmungsaktiv bleiben soll.

Oder gibt es eine andere Möglichkeit die Wand wegen den Rohren zu verkleiden.

Mit freundlichen grüßen Anton



mit einem Foto



von der Wand kann man bestimmt mehr sagen , möglich ist vieles..
greets Flakes..



Foto heute abend



Gut dann mach heute Abend nach der Arbeit mal ein Foto von der Wand. :)



GKB-Vorwand



Das hängt von der konkreten Einbausituation ab. Wenn´s eine Wand zwischen beheizten Räumen ist, geht es natürlich. Wenn auf der Aussenseite eine kalter Flur/Scheune/Stall/Kellerabgang etc. ist, könnte die Oberflächentemperatur der Innenwandseite so gering sein, das Kondensat ausfällt. Dann wäre eine GKB-Vorsatzschale keine gute Idee und würde ggf. das Schimmelwachstum fördern.

Ausserdem muss geprüft werden, ob die Wand, wenn sie im EG steht, von unten Bodenfeuchte zieht bzw. am Fusspunkt eine kalte Zone hat, in der sich Kondensat bilden könnte. Auch dann ist einen Verkleidung eher zu vermeiden.Eine Bruchsteinwand ist im übrigen nicht atmungsaktiv, sie ist sogar nur sehr gering kapillaraktiv, da der Bruchstein ein sehr dichter Naturstein sein wird. Bauphysik bedenken: ja, Bauesoterik: nein

Was spricht gegen sauber geführte Kupferleitungen, die sichtbar bleiben? Eine Bruchsteinwand mit GKB zu verkleiden, ist optisch kein Zugewinn. Wenn es eine sauber gefugte Bruchsteinwand ist. Ich würde mir den Aufwand sehr überlegen.



Ja



Ja die zwischenwand ist zwischen zwei beheizten räumen. Jetzt die Frage ob es Feuchtigkeit hochzieht. Kann ich es einfach mit einem feuchtmessgerät prüfen? Wenn ja wie feucht darf sie den sein ? Wenn sie etwas feucht ist, wie kriege ich den die trocken oder wie kriege ich eine feuchtsperre rein.



Ich würde diesen Gedanken verwerfen wollen!



GK ist leider nur ein billiger Ersatzbaustoff aus der Rauchgasentschwefelung.
Was dspricht denn dagegen, diese Wand homogen zu verputzen.
Z.B. mit reinem Kalkputzsystem oder gar mit Lehm?
Würder der gesamten Raumsituation noch viel zuträglicher sein.