Wohnung mit alten Fenstern mieten?

18.08.2005



Hallo,
ich besuche erstmals dieses Forum und habe auch schon die meisten Threads der "Fensterkategorie" gelesen. Dennoch bin ich mir etwas unschlüssig: Wir haben uns heute eine wunscherschöne Altbauwohnung angesehen, wirklich ein Traum, allerdings mit alten Fenstern. Ich kenne mich auf diesem Gebiet wirklich gar nicht aus, kenne nur die üblichen Gerüchte, dass man enorme Heizkosten erwarten muss.
Ich beschreibe mal so gut ich kann: Das Haus wurde kurz nach 1900 erbaut. Hat sehr große Fenster mit dünnem Glas, ohne Sprossen. Unten sind ca 50cm breite Flügel, darüber Fenster ca. 50x50cm. Die Fenster machten einen sehr gepfegten Eindruck, es bröckelte kein Kit oder Lack ab. Wenn man von der Seite gegen das Licht geschaut hat wirkte das Glas leicht streifig.
So nun meine Hauptfragen: Müssen wir mit extrem höheren Heizkosten rechnen.Hat man als Mieter eine Chance, sie sehr kostengünstig (evtl. mit Folie) besser zu isolieren? Bilden sich im Winter Eisblumen an den Fenstern? Gibt es sonst irgendwelche Nachteile?
Ich hoffe sie können mir bei meinen vielen Fragen weiterhelfen und uns somit unsere Entscheidung erleichtern!
Viele Grüße, Julia





Hallo Julia
Sicher könen die Heizkosten höher sein, aber ob es so viel ausmacht, oft sind ja auch die Mieten für solche Wohnungen günstiger.
Dazu gibt es ja auch noch andere Faktoren wie zb Raumhöhen, sonstige Isolierung Alter der Heizungsanlage usw
Also nicht verrückt machen, lieber mal vom Vermieter oder dem letzten Mieter die Heizkostenabrechnung zeigen lassen, und wenn es dann nicht zu doll ist geht es doch.
Schlieslich hat man dafür auch ne Altbauwohnung!
Gruß
Hartmut



alte Rechnung...



Die Vormieterin hat angeblich nur 60 Euro monatlich für Gas bezahlt. Ich empfinde das für 83qm mit hohen Decken als wenig. Natürlich weiß ich nicht, wieviel geheizt wurde...
Leider ist die Miete nicht wirklich günstig, aber Vermieter wissen ja mittlerweile auch, dass so eine Wohnung mit Stuck & Co mehr Charme hat als ein 50ger Jahre Klotz...
Also sind alte Fenster nicht so berüchtigt wie ihr Ruf? Wie ist es denn im Winter? So richtig eiskalt mit Schnee ist es ja eher selten in der Stadt, aber wenn es dann mal so ist, was erwartet uns dann?





Hallo Julia
Ich empfinde das auch erstmal als wenig, vielleicht heizen ja die Anderen Parteien so stark das man weniger braucht. Ich würde etwas mehr zur Seite legen falls eine Nachzahlung kommt (vielleicht 20-40 Euro zusätzlich) dann wird der Schock nicht so groß und wenn die Abrechnung hinhaut kann man sich was leisten.
Gruß
Hartmut