Warum hat das Wasser nach dem Ab- und Aufdrehen des Haupthahns niedrigeren Druck?

06.08.2015 niceday



Hallo,

Für die Installation eines neuen Einhebelmischers musste ich den Haupthahn zudrehen. Nach der Installation und des Aufdrehens merke ich, dass der Wasserstrahl aus allen Wasserhähnen (Waschbecken, WC-Ventil) dünner ist.

Die Rohre sind aus Aluverbund im Keller und aus Kupfer in den oberen Etagen. Was kann die Ursache sein? Verstopfung ? Kann man das Problem per Rohrgranulat oder Rohrfrei-Gel beheben?

Oder wird sich der Wasserstrahl mit der Zeit wieder normalisieren?

Wenn man den Mischer hebt kommt in der ersten Sekunde das Wasser mit breitem Strahl aber ab einer Sekunde wird der Strahl dünner und bleibt auch so.

Bitte um konstruktive Antworten. Antworten wie frag den Fachmann helfen mir fürs erste nicht weiter.

Danke





Dann frag am besten jemand, der ganz sicher keine Ahnung hat.



Geringer Wasserdruck



"Die Rohre sind aus Aluverbund im Keller und aus Kupfer in den oberen Etagen. Was kann die Ursache sein? Verstopfung ? Kann man das Problem per Rohrgranulat oder Rohrfrei-Gel beheben?"

Es handelt sich um eine Trinkwasserleitung, da gehören solche Substanzen nicht rein. - Oder bereiten Sie das Rattengift in Ihrem Kochtopf zu?

Es ist schon ein seltsamer Materialmix.

Gibt es einen Hauswasserfilter nach dem Wasserzähler?
Sind sonstige Materialien verbaut?
Fotos wären hilfreich.