Wand und Decke

29.12.2010



Zweite Versuch(?)
Hallo Spezis,
nun geht das Problem hier weiter, der Putz rieselt von der Wand (salz drin) und ist Flatschenweise abzupulen. was ist am Besten?
Erstmal alles runter, blos dann?; Neu Verputzen mit Kalk
-mischung, Rigipsplatten ran, Lehmputz auf Beton(?).
Am liebsten würde ich eine senkrechte Lattung (wegen der Hinterlüftung) machen und dann Profilholz oder Paneele antacken. Wo liegen die Risiken, bei welchem System?
Vielleicht könnt Ihr in 10-15 tagen mal etwas sagen, Danke.
Vorab "Guten Rutsch" ins Neue, und Vorsicht! Beim Kippen,
lieber nur nippen! Viel Gesundheit und Glück vom "Fazendero"





Hallo,

vorher würde ich gerne etwas mehr zum Haus erfahren.

Grüße vom Niederrhein





Hallo, (an 158067)
habe auch schon gedacht das dies zu wenig sein könnte.
Wir haben heute erst die Schlüssel bekommen, mache dann
Fotos und Notizen. Bin selbst gespannt aus was nun direkt
die Wände sind. Ist ein ein altes kleines Stadthaus im Centrum, dreiseitig andere alte Häuser. Die Portugiesen haben früher nie (nur ausnahmen)Heizungen eingebaut. Da steht mir noch einiges bevor. Also erstmal danke für die
Rückmeldung, bis in 2011, O Fazendero.



Weiter mit Wand & Decke



Hallo an Herrn Dietmar B.
Meine FRage in 158020, Antwort mit 158067
Nun habe ich es geschafft die Bilder in den PC zu bekommen,
(andere camera). Hier hat es nun ewige Zeite geregnet und ich spüre die Nässe in den Wänden. Einige Ziegel an den Seiten zur Mauer sind kaput oder verschoben. Ob die fotos etwas aussagen, würde mich ja freuen, aber ich glaube da müsste eine Materialprobe her. Die Wand sieht wie Lehm aus
aber extrem hart. Vermute Beton aus braunem Sand. Habe heute
Maurer (?)beim Nachbarn gesehen, die hatten grosse Eimer
mit einer Mischung mitgebracht, auch braun, aber kein Lehm.
Also hier erstmal die Bilder, dann hoffentlich weiteres.
Mit besten Grüßen, O Fazendero