Umlauf und Wände im Bad gegen Feuchtigkeit vorbehandeln




Hallo,

ich saniere zurzeit ein Bad. Die Wände wurden mit Kalkzementputz geputzt. Die Badewanne in diesem Bad hat einen Umlauf bekommen der gefliest werden soll. Die Fliesen sollen eine leichte Neigung zur Badewanne bekommen damit das Wasser in die Wanne abfliesst.
Muss ich die Wände oder den Umlauf oder beides gegen eindringende Feuchtigkeit absperren? Die Wanne wird auch zum Duschen genutzt, es wird also alles hübsch nass.



Wediplatte



wenn s hübsch nass werden soll .



Wannenabdichtung



Wenn die Wanne auch zum Duschen verwendet wird sollte die genau wie Duschen abgedichtet werden- also 2 x Dichtanstrich mit eingelegten Dichtungsbändern.

Eine Stahlemaille-Wanne ist dabei verformungssicherer und stabiler als eine Acrylwanne- daher auch sicherer Abzudichten.

Andreas Teich





Danke