Trockeneisstrahlen

15.07.2005



Wer hat Erfahrung im Umgang mit Trockeneisstrahlen an alten Eichefachwerk?Benötige dringenst und kurzfristig Hilfe beim entfernen des alten Teer Bitumen anstriches an meinem alten Fachwerk.Wer kennt Adressen von guten Firmen die so etwas machen?Die erste Flex hat schon den Geist aufgegeben und mit der Spachtel und dem HL-Fön dauerts bis nächstes Jahr.





wieso unbedingt trockeneisstrahlen?
ich denke bei so einer TEERSCHICHT WIRD DAS NICHT GEHEN
Es geht auch Sandstrahlen ,wenn man bis 0,6 Bar strahlt
effektiver und geht nichts kaputt
ich strahle so weichholzmöbel sogar Leder.
BEI INTERRESSE 06441209578 01606117702



Trockeneis



Also bi da Ihrer Meinung ,,,das mit dem Trockeneisstrahlverfahren hört sich alles gut an ,,,ist es aber nicht.Da der Druck bei diesen Verfahren nicht Regelbar ist wird das Holz eingedrückt.
Ich Arbeite schon seit Jahren im Bereich der Fassadensanierung sowie Denkmalpflege.Habe dabei die besten erfahrungen im JOS-Verfahren gemacht.Bei Bitumen sollte jedoch das Rotec-Heißdampfverfahren in Verbindung mit dem Jos-Verfahren eingesetzt werden.Beide Verfahren sind auf unserer Homepage dargestellt.Bei Intresse erstelle ich Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot für die Entfernung der Bitumenschichten.Tel.0174/1466995 www.fassaden-sanierung.net.
mfg....Peter Schneider



Druck ist regelbar



Hallo!
Wir wenden das Trockeneisstrahlen sehr erfolgreich besonders im Denkmalschutz an. Der Druck ist sehr wohl regelbar und besonders Teer geht mühelos ab, weil er bei -80°C extrem hart wird und absplittert. Wenn man auf eine unbeschädigte Oberfläche Wert legt, funktioniert es nur mit Trockeneis. Alle anderen Verfahren greifen auch die Oberfläche an. Außerdem bleibt kein Strahlmittel zurück. In vielen Bereichen geht es nur mit Trockeneis.
Jens Blücher



Hallo Herr Blücher



Ich würde das Verfahren nicht so hoch Anpreisen.Es ist zwar nicht schlecht jedoch noch lange nicht Ausgereift.
Habe in der vergangenen Woche mehrere Aufnahmen an einen Bauvorhaben gemacht wo mann den Kunden auch erzählt hat das die Oberfläche nicht angegriffen wird...Es sollten mehrere Farbschichten von Klinker entfernt werden.
Das Reinigungsergebnis ...siehe Bild.

Mfg Peter Schneider



Trockeneisschnee



Hallo!
Ja, es stimmt, dass es viele Trockeneisstrahler gibt, die nicht über die notwendige Erfahrung verfügen. Sowas habe ich noch nie gesehen. Das müssen wirklich Laien gewesen sein. Sollten wir solche Reinigungsergebnisse an Denkmalgeschüzten Gebäuden abliefern, würden wir uns vor Schadensersatzforderungen kaum retten können. Wir Strahlen im Gegensatz zu allen andren mit Trockeneisschnee mit einer speziellen Maschine. Trotzdem ist Trockeneis nicht abrasiv- es kann von der Oberfläche bei richtiger Anwendung nichts abgetragen werden. Trockeneis gefriert die Oberfläche in Bruchteilen von sekunden und versprödet somit die Verschmutzung.
Ich werde demnächst Bilder von unseren Arbeiten einstellen. Dann werden sie sehen, dass z.B. die Backsteinfassade eines historischen Rathauses völlig unbeschädigt geblieben ist. Die Oberfläche glänzt wie am ersten Tag.
Viele Grüße Jens Blücher



Bei uns wird umweltfreundlich und wirksam entlackt



Hallo, wir befassen uns mit Entlackungen unterschiedlichster Werkstoffe wie Holz, Kunststoff, Metall, Putzen und Steinen. Dies geschieht mit einem Produkt, das in seiner Reinheit den EU-Lebensmittelrichtlinien entspricht und sich binnen ca. 3 Tagen zu rd. 95% biologisch abbaut. Probieren Sie's!
Unter www.eco-systeme.de





hallo Thomas und Gisela Müller,
Trockeneisstrahlen ist genau das richtige für Ihr Problem.
Das Strahlen mit Trockeneis ist nicht abrasiv - nimmt absolut nichts von der Oberfläche weg wie z.b. beim Sand-
strahlen. Das Trockeneisstrahlen ist umweltneutral, kein
Nachbehandeln oder Trocknen. Die Trockeneispellets kann man in verschiedenen größen strahlen bis hin zu pulverform. wir können den strahldruck einstellen - die
trockeneiszufuhr etc. - wir haben ein Blockhaus mit trockeneis gestrahlt - ein neues - der Maler hatte wohl einen gravierenden fehler beim mischen oder aussuchen der Beschichtung gemacht, so daß das komplette Blockhaus mit einer klebrigen masse überzogen war - ging wunderbar mit trockeneis. des weiteren möchte ich ihnen sagen, dass bei Brandsanierung von vielen Versicherungen mittlerweile das Trockeneisstrahlen vorgeschrieben wird. In alten Dachstühlen wird das Holz nach dem Strahlen wie neu - super sache - biete ihnen eine probestrahlung an ! würde mich freuen





Hallo Frau & Herr Müller!

Auch wir arbeiten mit dem Trockeeisstrahlverfahren und können Ihnen diese Methode wärmsten für diese Art von arbeit empfehlen!

Gerne stehen wir Ihnen zur weiteren Beratung zur Verfügung!
Unsere Kontaktdaten und weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Internetseite www.icecleaner.de

MfG
Jörn Waldhart