tür sturz



tür sturz

Ich hatte dieses thema schon einmal aber da es mir sehr am herzen liegt und ich einfach wissen möchte ob es geht und ob es auch finanzierbar ist frag ich es noch mal würde mich auf eine antwort sehr freuen der Anbau muss eh gema ht werden alleine weil im neben raum unsere Heizung liegt, würden es auch von einer fachfirma machen lassen. Meine frage,ist es machbar und mit wieviel muss ich rechnen um einen Sturz einbauen zu lassen der rest ist klar das er dann gemacht werden muss??
Lg steffi



Türsturz



Wofür einen Türsturz?
Es gibt einen Rähm in passender Höhe.
Etwas schwieriger wird es mit der Schwelle, aber das lässt sich mit ein paar Treppenstufen beheben.





DAs hört sich sehr gut an das man kein tür Sturz braucht,mit den treppen stuffe kann man auch leben aber wo kann man denn da die tür hin machen?? der eine Balken zum anderen ist mit dem balken 1 m Abstand am Fenster sind streben, wieviel würde so was kosten?? danke für ihre schnelle antwort lg steffi



Dazu ...



... hatte ich Ihnen in Ihrem ersten Beitrag schon einige Anmerkungen gemacht. Die Kosten sind gering, wenn´s beim Türeinbau im Fachwerkraster bleibt. Dazu können Sie sich von jedem Zimmereibetrieb ein Angebot machen lassen.

Wenn´s allerdings mehr zu bedenken gibt, als nur einen Riegel herauszunehmen und ein paar Gefache, um eine Tür einzusetzen, muß das Detail planerisch gelöst werden.



Tür einbauen



Zuerst müßten vom Installateur die Heizungsleitungen umgelegt werden.

Dann die Gefache herausgebrochen werden.
Anschließend die Zapfen des Riegels heraussägen.
Das ist von jedem Hobbyhandwerker zu erledigen.

Jetzt eine Tür auf die Balken schrauben-
das kann jeder Tischler oder Zimmermann machen.
- feststellen ob eine Feuerschutztür vorgeschrieben ist.

Andreas Teich





Problemlos kannst du das mittlere Feld nehmen.
Das linke Feld zum Fenster mit der Strebe(schräglaufender Balken) sollte drin bleiben oder ist aufwendig fachgerecht zu öffnen um einen Türdurchgang zu erzeugen.

Das ganz rechte hat den Wasserhahn, da ist es sicher auch nicht so einfach.
Der SHK(Installateur) soll die Heizleitungen sauber verlegen. Optisch ist das, meiner Ansicht nach, sowieso nicht optimal gelöst.

Dann können, wie schon beschrieben, die Gefachfüllungen herausgebrochen werden. (Dabei prüfen ob sie Lastfrei sind, oder fälschlicherweise auf Spannung stehen)

Es ist ratsam, das durchgehenden Rähm (dritte waagerechte Balken von unten) nicht heraus zu nehmen sondern so zu lassen wie er ist.

Der Riegel (zweite waagerechte Balken zwischen den zwei Pfosten sollte recht einfach heraus genommen werden können. (Tigersäge)

Die Schwelle (unterer waagerechter Balken) und wie sie im Turdurchgang einzubinden oder zu unterbrechen ist, kann man nur über das Bild nicht entscheiden. Dafür ist wichtig ob sie Befestigt ist, ob die Wand eine Außenwand, Bundwand oder nur Trennwand ist. Wie die Höhenlage Innen & Außen ist usw usw.

Suchen sie sich dafür einen Fachingenieur der dies in einer halben Stunde geklärt hat oder einen im Fachwerk erfahrenen Zimmermann.

Viel Spaß



Rahmen Grösse



Danke für die Antworten, das Problem zwischen denn Balken ist grad 70 cm platz für eine Tür ist das nicht ein bisschen zu klein weiter außen kann ich nicht gehen weil da unser Badezimmer ist.
Kann auch ohne Tür und Türrahmen Leben, das man einfach nur denn Balken sieht aber ist es dann nicht immer noch zu klein für einen Durchgang??? oder kann ich das obere stück auch wegschneiden weil es so aussieht als wer es genau so wie in der Mitte??





Das kommt darauf an.
Ich finde einen 70'er Durchgang ausreichend. Behindertengerecht ist er nicht.
Manche Bad- oder WC-Tür hat 56,2 cm lichtes Durchgangsmaß. Und trotzdem kommen da die meisten Menschen rein. :-)

Eine normale 73,5er Tür hat 68,7 cm.
Also würde auf die Balken gut ein Blendrahmen für eine 73,5'er Innentür passen. (Achtung Höhe prüfen)



Türbreite



70 cm lichte Türbreite reicht doch im Normalfall aus
(es hängt natürlich auch von eurer Breite ab).

Die schmalsten gefälzten Türblätter haben nach DIN eine Breite von 61 cm.

Ein Wasserspeicher paßt nicht immer durch.

Ich würde bei schmalen Durchgängen auf den Balken aufliegende Blockrahmen verwenden, damit die lichte Durchgangsbreite nicht reduziert wird.

Andreas Teich





Hab jetzt mal gemessen der Türrahmen wer dann 1,66 in der länge von oberen Balken bis unterem Balken reicht die höhe das kommt mir etwas klein vor?? Oder kann mann das stück wie in der Mitte auch wegschneiden?? oder gibt es da eine andere Lösung ???





könnte mir bitte einen tipp geben das man vernünftig durch denn Rahmen kommt ohne erst zu bücken, wir sind keine Zwerge.
Grad noch voller Hoffnung und grad gesehen das der Rähm vom unteren Balken 166 cm grad hat :(



sara



In meinem neuen haus auf dem Land habe ich die Steinfensterbanke. Alle super gemacht, gut aussicht, praktisch und elegant. Ich werde kaufen auch die neue Steintreppen aus Polen. http://www.grabsteinepolen.de, Ich empfehle . Gut gemacht, hand geschmitten.



Türöffnung vergrößern



Wenn schon etwas herausgeschnitten werden muß dann die Schwelle im Türbereich nehmen und nicht das Rähm.

Andreas Teich





Irgendwie musste ich festellen das es doch was schwerer ist wie gedacht schade das es keine aufzeichnung gibt vom Aufbau des hauses irgendwie liegt der Anbau zu tief due Schwelle vom Fachwerk zu hoch..
Bedanke mich nochmal für die antworten die ich bis jetzt bekommen und weiss es zu schätzen das sie ihr fachwisen mit mir teilen
Lg steffi





Wenn man logisch nach denkt würde es auch keinen sinn machen denn rähm weg zu machen geschweige ein stück zu entfernen,muss ja dann die Schwelle sein wo man ein stück weg machen muss
Geht das denn so einfach hab gelesen das die schwelle auch ein sehr wichtiges teil vom haus ist danke für ihre antwort



Türdurchbruch



Immerhin gehen Ihre Intentionen jetzt in die richtige Richtung- die Schwelle ist das eigentliche Problem und nicht der Rähm.
Die muß aufgetrennt werden. Dann sollten Sie sich über den Höhenunterschied zwischen beiden Gebäudeteilen im Klaren sein, also erst mal messen. Ich kann mir vorstellen das im Bestandsbau der Fußboden um 30 bis 50 cm höher liegt.
Das bedeutet das im Bestandsbau ein kleiner Treppenaufgang mit ein paar Stufen in den Boden eingetieft werden muß; ich hatte Sie in meinem ersten Beitrag darauf hingewiesen.
Zur statischen Funktion der Schwelle:
Ob die eine wirklich tragende Funktion besitzt ist für mich nicht ganz klar. Das auf den Fotos sichtbare Fachwerk sieht mir nicht nach einem orginalen Tragwerk aus.





Vielen dank für ihre Antwort ich kann es ihnen auch nicht sagen ob es tragende Funktion hat ich würde sagen ja ....

Hab meinen Mann grad gefragt er könnte es auch nicht beantworten. diese Seite des Hauses kann ich nur sagen ist immer sehr durch das wetter belastet, das Haus steht schon seit 1890

Lg steffi

Danke für ihrer Antworten





Frage kann man die Schwelle für einen Türdurchgang durchtrennen??



Schwelle heraussägen



Wenn die Schwelle im Türbereich herausgesägt wird nur sichergehen, dass die daneben befindlichen Schwellen gut verankert sind.

Mach doch Bilder von beiden Raumseiten der zukünftigen Tür.

Auf welchen Höhen liegen jeweils die Böden bzw wie weit unterhalb des Rähms?

Wenn du unsicher bist soll sich das doch ein Zimmereibetrieb ansehen, der ggf auch die Arbeiten durchführen kann.

Andreas Teich





Ich messe das morgen früh in ruhe aus und mach ein paar Bilder wenn meine 2 kinder im Kindergarten sind, wie ich grade gesehen hab liegt die Schwelle auch von unserem Haus was höher von unserem Boden bis zur schwelle waren es so 22 cm unterschied...
Danke für die Hilfe
Lg steffi





so sieht die front Seite aus!! ist ein altes Bild Dach ist schon was länger auf dem Anbau :)