Was kosten alte Granitsteine (Handgeschlage)

16.06.2010



Hallo, ich bräuchte alte handgeschlagene Granitsteine in verschiedenen Größe für einen Sonneplatz! Wer weis wo ich sie bekomme und was ich für den m² oder pro Stein anlegen muss?





Hallo,

bei uns kosten solche Steine ab 160,- Euro/ tone.

Grüße aus Schönebeck





Kannst auch hier mal schaun:

http://www.denkmalhofgernewitz.de/index.php?id=53



Genau,



und da kannst du dir auch einen wunderschönen Backofen ansehen.

Grüße aus Schönebeck





...wer für solche Steine 160,-€ pro Tonne ausgibt, dem ist dann echt nicht mehr zu helfen...
So was kostet bundesweit max. 90,-€ /t



Doch, doch,



dem kann man schon helfen, und zwar in dem man ihm sagt wo!

Ich hab im Magdeburger Raum keine günstigeren gefunden.

Grüße aus Schönebeck



Da gibt es:



http://www.historische-baustoffe.de/

Und da finden Sie dann auch z.B. wieder die Fa. ResAnDes. Die Welt ist an den Grenzen des "Landes der Frühaufsteher" nicht zuende.

Guten Morgen

Thomas



Guten Morgen!



Hallo,
suche selbst gerade Steine, allerdings für eine Aufschüttung/Trockenmauer.
PLZ 64678, bisher günstigstes Angebot für Granit Bruchsteine 35€/t, Stückgewicht zw. 200-500kg.
Das wird für Ihr vorhaben zwar nicht die Richtige Dimension sein, ist aber mal ein Anhaltspunkt.
In Ihrem Profil sehe ich nicht, woher Sie kommen, wenn Sie die Adresse / Kontaktdaten haben wollen, schreiben Sie mir einfach ´ne Mail!

Viele Grüße
Michael



Granitsteine



Meinen Sie Granitpflaster für eine Terrasse?
So was liegt in unserer Gegend auf fast jedem Bauhof der Städte und Gemeinden herum.
Einfach mal über Land fahren, schauen und fragen.

Viele Grüße



Braucht jemand solche Steine?



Sollte Schiefer sein (bin aber nicht sicher)
Habe da noch etwa 15 tonen von liegen.

Grüße aus Schönebeck

[pubimg 22320]
[pubimg 22321]
[pubimg 22322]



Ist das etwa...



Tonschiefer?

Th.





Keine Ahnung, ich frage mal einen Steinmetz der sollte das ja wissen.

Grüße aus Schönebeck



Gebrauchtes



graues Granitpflaster kostet zur Zeit zwischen 80 und 120 Euro. Kommt ganz auf den Dreck an-der noch drinnen ist. Um so Dreckiger um so billiger :)
Rotes Granit und Basalt ist nicht so beliebt. Das kann man schon für 60 Euro die Tonne haben.
Ein Rat von mir. Hole Dir gut gemischtes Pflaster( grau,rot,schwarz und gelb) Nach jeden Regen siehst Du die herrlichsten Farben da wird jedes Herbstlaub grau :)
Schau mal bei dem großen Auktionshaus in den kleinanzeigen-da steht immermal Kleinpflaster drin.
Bei Fragen über Muster und verarbeitungsweise einfach stellen.

Grüße aus Chemnitz

Achso! Eine tonne sind ungefähr 4,5 m² und ein m² sind ca 100 Steine!





DANKE an alle Ihr habt mir sehr geholfen.

Ich hab jetzt welche angeboten bekommen die sind ca. 100 Jahre alt und ein wenig dreckisch. Die sind aus einem alten Hof. Der gute Mann möchte 150 Euro/m² Ist das zu teuer????



Pflaster



Lieber Fragesteller,
das bisschen Rechnen solltest Du schon selber.



Schnäpchen



Mit Unterbau, Transport und Verlegung sollten Sie zuschlagen.

Grüße aus Schönebeck



Autsch



das sind ja über 600 Euro die Tonne. Viel zu teuer. m² müsste 30 Euro kosten das währe dann Ok.Frag mal bei der Gemeinde-die haben meistens was auf dem Bauhof liegen. Vielleicht verkaufen die was.

Grüße



Es wäre schön, --



--- wenn unsere Währung stabiler wäre.



[forum 145910]



....manchmal ist es Sinnvoller, sich Dinge schmunzelnd aus der Ferne zu betrachten, anstatt dem Zwang zu unterliegen, zu allem seine Meinung äußern zu müssen...



Eine schöne Rechenhilfe...



...fände sich da (Einsteingetestet):

http://www.einfachclicken.de/123computerhilfe/programme/kind_und_schule/rechenhilfe_klasse1bis9/index.html

@ Andreas Milling

Nicht jammern, anders investieren! Mit einer Schubkarre voll Pflastersteine bist Du immer liquide:-)

Grüße

Thomas



Hof Garten



Hallo,

alte und handgeschlagene Steine hab ich für ein Butterbrot oder nen Kasten Bier bei Kommunen, Bauhöfen und Bauschutdeponien erhalten. Wer nicht Organisieren kann Zahlt drauf.

Beispiel: Die Steinplatten für meinen Wegebau, bezog ich aus Restbeständen eines alten Steinbruchs. 150 Tonnen für 25€ inkl. Selbstorganisierten Abtransport. Die Platten hatten ein Gewicht zwischen 150 und 600 kg pro. Stück.

Die nicht benötigten Platten, nach Abschluß der Arbeiten, hab ich an einen Galabau - Betrieb verkauft. Mein Heizöltank ist nun voll.:)

Nun, viel Spaß beim Suchen.

mfg

Hans