Sportraumfussboden über beheiztem Raum

19.04.2012



Hallo

Wir haben vor in unsere Scheune in den ersten Stock einen Sportraum zu bauen. Das mit der Statik haben wir hinbekommen, aber jetzt stehen wir vor einem großen Rätsel. Der Raum unter dem Sportraum soll beheizt werden und als Cafe und Veranstaltungsraum genutzt werden, also auch eine kleine Küche bekommen. Der Sportraum soll nicht beheizt werden.
Wir hatten an folgenden Aufbau gedacht (von unten nach oben), aber es schwant uns, dass das so hinten und vorne nicht hinhauen kann:
- Plattenreste verschiedenster Sorte zwischen die Balken (unser Motto ist "re-use", da wir uns ökologische Baustoffe nur in Maßen leisten können)
- auf die Platten einen Rieselschutz bzw. Dampfbremse, da ja keine Feuchtigkeit in die Decke soll, da sie ja nach oben nicht entweichen kann)
- darauf lehmigen Sand (als Schallschutz)
- Kreuzlattung
- Osb Platten
- Teppich als Trittschalldämmung (re-use)
- PVC (re-use)

Schön sind die Baustoffe nicht, dass ist mir klar, aber Materialien vor dem Müll retten hat ja auch einen ökologischn Wert. Ich hoffe ihr habt trotzdem ein paar Ideen dazu.

Liebe Grüße
Jona



Fußboden



Erst mal fehlt mir in ihrer Aufzählung ein Umkleidebereich und ein Sanitätsbereich für den Sportraum. Der sollte beheizbar sein, Sie kommen also um eine Installationund damit um eine zumindest partielle Wärmedämmung oben nicht herum.
Das mit dem Aufbau hätte eigentlich gemeinsam mit dem Problem der Statik in der Genehmigungsplanung gelöst werden müssen. Da bietet sich so etwas wie eine Lewis- Decke oder eine Holzbetonverbundecke an. Damit kriegt man Trittschall und Schwingungen besser in den Griff. Das mit dem Brandschutz wird hoffentlich zu lösen sein.
Ein Sanitärbereich ist übrigens auch unten erforderlich, oder jeder der mal muß geht dann nach oben.

Viele Grüße



private Nutzung



Danke erstmal für die schnelle Antwort.
Ich hab wohl vergessen ein paar kleine wichtige Anmerkungen dazu zu schreiben.

Der Sportraum und das "Cafe" sind nur für eine private bzw. unkommerzielle Nutzung (Verein) vorgesehen. Die Sanitärbereiche sind in unserem Wohnhaus daneben. Das "Cafe" wird auch nur beheizt, wenn es genutzt wird. Den Sportraum beheizbar zu machen ist Zukunftsmusik, das wir die nächsten Jahre wohl nichts, da es hier viele dringlichere Baustellen gibt.

gespannt auf weitere Antworten
Eure Jona