Lehmbauseminar




Hallo Lehmbauer,

wir sanieren seit geraumer Zeit unseren Hof mit Lehmputz und reinen Kalkputz. Immer wieder werden wir gefragt, wie das funktioniert und warum wir so etwas tun. Mittlerweile denken wir, dass es an der Zeit ist, offensiver für solches Bauen zu werben.
Was haltet ihr von einen Bauseminar LEHM/KALKPUTZ nur für private Bauleute ? Mit Theorie oder nur Praxis ??? Einen Tag oder zwei Tage (wir haben Platz zum Zelten und Grillen :-)) ?
Danke für Eure Vorschläge
Andreas + Nadine

P.S.: Natürlich nur für einen Unkostenbeitrag, verdienen tun ja die anderen mit ihren Seminare schon genug (wir hatten Pech, unser Seminar war eine Verkaufsveranstaltung von der Fa. CLAYTEC und wir haben auch noch Geld bezahlt ...).



Organisatorischer Fehltritt?


Lehmbauseminar bei Anton Spitz: Die erste Begegnung mit dem Lehmputz

Was ist denn da bei Euch falsch gelaufen, dass es zu so einer "Verkaufsveranstaltung des Marktführers" kam?
Wenn wir bei und mit unseren Kunden Seminare bzw. Tage der offen Tür organisieren, dann steht zwar Verarbeitungsmaterial vom Hersteller X auf der Baustelle, doch dies ist dann nur sekundär.
Bauen Sie mit Claytec-Materialien?
Man könnte sich trotzdem vorstellen, in Begleitung eines seriösen Fachbetriebes dieses auf die Beine zu stellen, denn es treten dabei sehr viele Fragen auf, die man als Selbstbauer nie komplett fachlich fundiert dann erläutern kann.
Angefangen von bauphysikalischen Dingen mit Innen- oder Außendämmung, Wandheizung und Verputz, maschinelles Arbeiten oder Handputze Untergrundbeschaffenheiten und Materialien, Trockenausbau mit Lehmbaustoffen und Dämmmaterialien etc. etc.
Wir sind gern bereit, mit Euch in ein Gespräch zu treten, um Euch bei diesem Gedanken gut mit zu unterstützen und vielleicht auch zu begleiten.

Handwerklicher Gruß

Udo



Grüße



Udo,

danke für deine Antwort und vielen Dank für dein angebot.
Wir wollen Hersteller unabhänig und ohne GEWINN anderen helfen und sie vor den "netten Ökosanierern" bewahren.

Unser Seminar war in Strehla beim "Meister Selle" und war eine reine Claytec Werbung, 80% Theorie und zum Schluss Claytec-Lehmfarbe anrühren und Streichen ...
Oh je, da haben wir den ganzen Samstag verschenkt und noch Geld für die Werbung bezahlt ....

Deine Meinung schätze ich schon seit langem hier im Forum, mach weiter so, du scheinst einer der wenigen "Sterne" hier bei uns zu sein.

Auf bald mal wieder
Andreas



@ Andreas



Danke für den netten Blumenstrauß!!

Grüße Udo



Grüße aus Strehla



Danke für nette Infos zum Thema ("Meister Selle"),wenn schon öffentlich dann die richtige Ausagen.
Wie hoch war die Gebühr? (20,00€ pro Person incl.aller Leistungen von 9Uhr bis 17Uhr)
Was sagen Sie zum Thema Verpflegeung u. Getränke!!!
In der Schule steht am Anfang immer die Theorie dieser Kurs war und ist ein Grundstein gewessen.Wir hatten jetzt ein Tages-Kurs Angeboten Lehm-Unterputze auf einer Baustelle zum selber machen.

Finde ich toll was sie vorhaben,weiter so (Thema Lehmbau & Kalkputz-Seminare).


Mit freundlichen Grüßen
Maurermeister Selle



???