Ziegel-Schornstein im Schlafzimmer - wie streichen?

01.01.2007



Hallo,
durch unser neues Schlafzimmer (ehemals Terrasse) läuft der Kamin der Ölheizung, der mit Ziegeln gemauert wurde. Da die Ziegel nicht wirklich toll aussehen und die Fugen auch nicht, möchte ich das ganze gerne weiss streichen. Da der Kamin aber mal versottet war habe ich die Befürchtung, dass da noch was aus dem Mauerwerk durchkommt. Wie sollte ich da am besten vorgehen? Gibt es eine Art Grundierung? Und welche Farbe nehme ich am besten? Die Wände im Schlafzimmer sind mit Lehm verputzt.
LG
Sylvia



Schornstein



Es gibt absperrende lösemittelhaltige Isolierfarben, aber auch ein Kuhmist-Sumpfkalk-Gemisch soll Isolieren ! Hab es aber selber noch nicht damit versucht !
1 Teil frischer Kuhmist wird mit 1 Teil Sumpfkalk gründlich vermischt. Die Masse wird mit Wasser zur Streichfähigkeit verdünnt und auf die Flächen aufgetragen. Vor dem Anstrich läßt man diese Grundierung gut trocknen. (aus "Natürliche Farben", Ziesemann/ Krampfer/ Knieriemen).
Sollte aber noch was aus der Wand nachkommen wird das eine wie das andere nichts nützen ! Da ist dann wahrscheinlich über eine Kaminsanierung oder Verkleidung nachzudenken !



Schornsteinanstrich



Hallo Sylvia,

In einem solchen Fall hat sich die gründliche Reinigung mit einem Quast und Wasser mit anschließender Behandlung mit Altrosil Beto gut bewährt. Das Mauerwerk bleibt diffusionsoffen und das Durchschlagen von Ruß und Teer wird verhindert. Nach vier Wochen kann dann ein Lehmputz oder wie vorher beschrieben auch ein Kuhmist-Kalk - Gemisch aufgetragen werden. Es wäre auch ratsam den Schornsteinfeger mit dem Ausbrennen des Schornsteins zu beauftragen. Das hilft die Ursachen der Versottung zu vermindern. Ob das möglich ist hängt von dem Zustand des Schornsteins ab.


Mit freundlichen Grüßen aus Berlin


Werner Gensky


www.das-gesunde-bauwerk.de



In den Schornstein...



wurde bereits ein Edelstahlrohr eingezogen. Die Versottung ist damit erledigt. Allerdings denke ich eben, dass evt. im Mauerwerk noch was vorhanden ist, was evtl. rauswandert und Flecken macht.



Schornstein



Wenn alles trocken ist können sie es mit einem Anstrich versuchen !



Die Alten erhalten!



Hallo Silvia,

setzen Sie einfach Fermacellplatten davor (angeklebt, nicht mit Holzlatten befestigt, da verboten) und Ruh' iss. Lassen sich Verputzen oder tapezieren und sind grade.
ich habe das bei meinem "Problemkaminzug" auch gemacht, die naderen sind normal verputzt, hatten auch keine Versottungsprobleme.

Gruß J. Simon



Schornstein



Hallo Sylvia,

mit dem Edelstahleinsatz sind die wesentlichen Probleme behoben. Das Durchschlagen kann dann so behoben werden, wie ich es in meiner ersten Antwort beschrieben habe.Reinigen, Altrosil Beto auf den nassen Untergrund,vier Wochen trocknen lassen, Lehmputz auftragen oder eine hochwertige Naturfarbe z. B. Lehmfarbe oder Hesedorfer Naturharzdispersions - Wandfarbe.


mit freundlichen Grüßen aus Berlin


Werner Gensky

www.das-gesunde-bauwerk.de