gemauerten Schornstein sanieren

02.11.2011 Axelino



Hallo,

welche Möglichkeiten gibt es, die Fugen im Inneren eines gemauerten Schornsteins (Bj. 1945) zu sanieren? Der Schornsteinfeger hat uns die Entscheidung überlassen, ob wir einen Edelstahlschornstein einziehen oder ihn anders sanieren lassen. Am Schornstein soll ein Holz-Kaminofen angeschlossen werden.
Die Fugen innen sind teilweise recht ausgewaschen, das würden wir gerne ändern, so dass die Innenwand wieder glatt ist. Einen Edelstahleinzug wollen wir nicht. Abreissen und neu aufmauern auch nicht.

Würde mich freuen, wenn mir ggf. auch jemand eine Firma nennen kann, die solche Sanierungen durchführt.

Grüße
Axel



Schornsteinsanierung



Die beste Methode ist ein Edelstahlrohr einziehen (das ist nicht ironisch gemeint, es ist nun mal so).
Eine Zugsanierung mit Mörtel bzw. Feuerfestbeton ist möglich, dazu braucht es aber eine spezielle Vorrichtung (Gleitschalung mit Rüttler), das passende Material und jemanden der sich damit auskennt.
Problem: Durch die Edelstahlverrohrungen ist das Verfahren praktisch vom Markt verschwunden, jedenfalls hier in meiner Gegend.

Viele Grüße



Schornstein



Und wenn der Ofen aus ist wird der Schornstein eine prima Kühlrippe und schön kalt...
Dachrinnen, Verblechungen auf Dächern, Zinkblechabdeckungen auf Gauben, Stahldächer im Industriebau... Alles schöne Blitzableiter. Die Satellitenschüssel auf dem Dach führt mit ihrem Kabel auch direkt zum Fernseher ins Wohnzimmer, so wie früher das Kabel von der Fernsehantenne.
Viele Häuser haben Freileitungsanschlüsse.
Mal unter uns: Wie oft haben Sie ein Haus gesehen, wo ein Blitz durch die Schornsteinverrohrung eingeschlagen ist?

Was die Sanierung betrifft: (noch) früher hat man kleine schmächtige Jungen in die Essen zum Reinigen und Fugen verschmieren hinuntergelassen.
Machen heute alle nicht mehr.
Warum wohl?

Die Praxis ist das Kriterium der Wahrheit.



Schornstein



Ach so, jetzt verstehe ich warum ich immer soviel ausgebrannten Ruinen begegne- 1 Edelstahlrohr und ein Gewitter reichen.
Spass beiseite, es ist Ihr Geld und Ihre Zeit. Wenn Sie eben so eine Auskleidung haben wollen, viel Freude damit.

Viele Grüße



Blitz



Hallo Axel


Der Blitz schlägt nicht zwangsläufig in den höchsten Punkt eines Hauses ein. Es darf auch schon mal die Fassade, Dachrinne, Fensterbleche oder der Gartenzaun daneben sein.

Der Blitzschutz wirkt kugelförmig am Gebäude, einfach mal googeln. Wenn Dein Schornstein zB 1m über Dach reicht, ist der "Schutz" 2m im Durchmesser oder 1m im Radius um den höchsten Punkt deines Schornsteins (ob mit oder ohne "Metalleinlage")


Du kannst selbstverständlich Deinen Schornstein ausfräsen lassen und mit Spritzbeton ausmanteln lassen. Ob Du noch jemanden findest, der das Risiko eingeht, daß sich Dein Rauchmonster dabei in Staub und Schutt auflöst, steht auf einem anderen Blatt; von den Kosten will ich nicht reden.


Edelstahlzug rein, Hohlräume mit Perlitdämmung verfüllen und dann stolz wie Oskar den Ofen anheizen... ist das einfachste, schnellste und effektivste Verfahren...



Andreas