Reparatur gemauerter Ziegel-Sturz über Hauseingang

05.04.2016 KrischanM



Hallo,

über meinem Eingang ist der Sturz gerissen. Keine Angst nicht frisch, sondern laut Aussage des Vorbesitzers schon ein paar Jahrzehnte so. Würde den gerne reparieren weil mir das nicht so auf die Dauer behagt. Gibt's da eine Standard-Vorgehensweise?

Meine wäre:

- Fugenabstand ausmessen oder Schablone zur Wiederherstellung der Abstände (Anzeichnen als Brett)
- Steine raus (Abstützen m.E. nicht notwendig,o breit ist die Tür nicht, und innen ist ja auch noch ein Sturz)
- Steine vom alten Mörtel reinigen
- Unterkonstrukt aus waagerechtem Brett zum Abstützen beim setzen der Ziegel
- Mörtel auf die Steine, Mörtel auf der Unterseite des Sturzes, alle Steine setzen, Keile als Abstandshalter zwischen den Steinen, dann senkrechte Fugen ausstopfen

Abwandlung beim letzten Punkt:

- Mörtel auf die Oberseite und Seitenflächen der Ziegelsteine, Mörtel auf der Unterseite des Sturzes und dann Schlusstein und bei dem letzten dann die Vertikalfugen stopfen?

Frage zum Material - einfach Klebe- und Armiermörtel oder gibt's da was anderes Tolles?



Türsturz



Das nennt sich Grenadiersturz, sieht aus wie ein Gewölbe ist aber keins. Das da mal Teile nach unten sacken passiert öfter. Der Sturz hat sich neu verspannt und bildet jetzt ein Gewölbe. Der Halt kommt durch Druck und Reibung in den gerissenen Fugen.
Lassen Sie alles so wie es ist!!
Maximal können Sie versuchen die Fuge oben links mit dünnflüssigem Mörtel aufzufüllen. Geeignet dafür sind selbstnivellierende Ausgleichsspachtel oder dünnflüssig eingestellte frostsichere Verfugmörtel. Bauen Sie irgendwas (Trichter, Röhrchen) mit dem Sie die flüssige Masse hineinlaufen lassen.
Auf keinen Fall versuchen den abgesenkten Teil nach oben zu drücken!



Weiteres Bild...



Danke schon mal für die prompte Antwort! Im Zusatzfoto sieht man noch mehr Risse. Hier die gleiche Taktik? Eine Idee wäre noch in die Ritzen so einen Ankermörtel/Injektionsmörtel (zB. von Fischer für Schwerlastdübel) zu spritzen. Kann das funktionieren?



mineralischen Mörtel



kann man recht gut mit dieser Spritze in kleine Ritzen einbringen: http://www.hornbach.de/shop/Kartusche-mit-Spritzduese-KNAUF/8626126/artikel.html

sofern das Korn nicht zu groß ist..



Türsturz



Es geht nicht darum irgend etwas anzukleben sondern den oberen Hohlraum wenn möglich kraftschlüssig zu füllen. Dazu kann man ein kleines Stück Fugenverstrich ausbrechen( links ist der ohnehin locker) und den dahinter liegenden Hohlraum versuchen aufzufüllen. Wenn es nicht geht: Fugenverstrich ausbrechen, mit einem passenden Hölzchen, einem Reibebrett und einer Fugenkelle mit Zementmörtel ausstopfen.
Die anderen Risse so lassen wie sie sind.
Eine ordentliche Schlämmverfugung kriegen Sie a) nicht hin und b) ist sie technisch nicht erforderlich.



Injektionsmörtel nicht primär...



Danke noch mal mal für die schnelle Antwort. Das mit dem Injektionsmörtel ist auch nich hier zum Verkleben gedacht, sondern zum verfüllen. Hab noch eine 3/4 Kartusche übrig und das reinspritzen in die Fuge wäre relativ einfach. Nur deswegen die Frage.