Lehmdicke auf Kapillarrohrsystem von Bio Clina

26.01.2013



Hallo,
ich möchte meine Wandheizung aus dem Kapillarrohrsystem von Bio Clina mit Lehm Mineralputz 20 von Clytek verputzen. Ich weiß, dass die Heizung nur 1,8 cm tief verputzt werden darf, bin mir aber nicht sicher, ob damit inclusice Heizung (diese ist 0,5) gemeint ist.
Nach meinem Verständnis würde es bedeuten: 1,6 cm ab Wand (Heizung ist dann davon mit 0,5 drin) und 2 mm Oberputz drauf.
Kann mir hierbei jemand weiterhelfen?
Vielen Dank im Voraus



Putzstärke...



Ich bin kein Freund von Kapillarrohrsystemen und die Plasik-Fetischisten mag ich ganz und gar nicht.

Eine Putzdicke kann nicht grundsätzlich vorgeschrieben sein, es sei denn im Zusammenhang mit energetischen Kennziffern.

Je nach den Randbedingungen mag das System aus Tichelmann-Matten und Lehmdünnputz funktionieren, aber nicht umsonst sieht der genannte Hersteller Gipsputz bzw. -spachtelmasse vor.

MfG,
sh



Putzstärke...



Ich bin kein Freund von Kapillarrohrsystemen und die Plasik-Fetischisten mag ich ganz und gar nicht.

Eine Putzdicke kann nicht grundsätzlich vorgeschrieben sein, es sei denn im Zusammenhang mit energetischen Kennziffern.

Je nach den Randbedingungen mag das System aus Tichelmann-Matten und Lehmdünnputz funktionieren, aber nicht umsonst sieht der genannte Hersteller Gipsputz bzw. -spachtelmasse vor.

MfG,
sh