Kalkputz innen - entfernen u. neu anbringen -. Hilfe!!!!

22.04.2009



Habe ein Häuschen in Italien geerbt (Gardasee).
Die Innenwände wurde in den letzten Jahrzehnten mehrmals nacheinander mit Kalkputz überzogen. Nun bröckelt der Kalkputz langsam in grossen Stücken ab.

1.) Wie bekomme ich die alten Kalkputzlagen - so einfach wie möglich von den Wänden?
2.) Möchte gerne wieder neu Kalkputz anbringen?, da das Haus mit dem alten sehr gut "atmete" u. nie feucht war, auch nicht, wenn es den ganzen Winter über leer stand.

Kann mir jemand mit einem Rat helfen, da ich wirklich nicht weiter weiss.



Berichtigung



es handelt sich um mehrere Kalk-Lagen u. nicht Kalkputz. Also, offenbar wurde einfach flüssiger Kalk jedes mal wieder auf den alten Kalkanstrich angebracht.

Vielen Dank!





Hallo,

warum machen Sie diese Radikalkur ? Weitermachen wie bisher ginge doch auch.
M.E.kann sowas doch den Charme eines ländlichen hauses ausmachen.

Grüße



das sollte wohl ein Witz sein?!



Wenn der Kalk von den Wänden bis auf den ersten Putz abbrökkelt, so hat das nichts mehr mit Charme zu tun, sondern mit Ästhetik!
Ich habe nicht vor, die Wände von Ihnen komplett zu modernisieren, sondern lediglich den Kalkbelag zu entfernen u. neu zu kalken.

Ich wäre also wirklich sehr dankbar, wenn ich etwas konstruktivere Antworten u. Rat erhalten könnte!

Vielen Dank



Ich wüßte kein...



...Geheimmittel, das die Kalkschichten ablöst, ohne dabei den (vermutlichen) Kalkputz darunter ebenso anzugreifen.
Dann hilft nur mechanisches Abnehmen. Dann muß aber wahrscheinlich der Unterputz ausgebessert werden.
Tja, ich würde mal sagen, das riecht nach Arbeit.

Gruß Patrick.



Hallo



Losen Kalkputz mit Hammer, Meisel, Spachtel entfernen, bis zum festhaftenden Putz, diese Löcher wieder mit Kalkputz auffüllen/verputzen, dann ganze Wand kalken - da gibts meiner Meinung nach keine schnellere einfachere Methode,

lg Uwe