Wer kennt sich noch mit "elektroosmose" Verfahren aus und hat am 29 Mai Zeit?

20.04.2008



Endlich gibt es einen Prozess gegen einen "Zauberkasterlhersteller".
Die Klage wurde vom Verband sozialer Wettbewerb aus Berlin beim LG München eingereicht.
Der Termin ist nun am 29.Mai.um 12.30 anberaumt.
An diesem Tag ist jedoch in Leipzig eine Sachverständigentagung vom DHBV und man "muss" daran teilnehmen.
Nun suche ich jemand der diesen Prozess mitverfolgt.
Also bitte, wenn jemand daran interessiert ist, möge er mir helfen und sich bei mir melden.
.
Ach, was ich noch sagen wollte...
Es geht auch um die "Geld zurück Garantie" eines betroffenen Hausbesitzers mit einem feuchten Haus.
Die zugesagte Wirkung - einen trockenen Keller zu erreichen - blieb aus, trotz Gerätekosten von über 11.000 €.
Der Kunde hat mittlerweile über 50.000€ an Rechtsanwalt,- sowie Gutachter,- und sonstiger Kosten "investiert" um sein Geld zurück zu bekommen. Bis jetzt leider ohne Erfolg.



Geräte mittels Zauberwellen verschiedener Arten.....



Jetzt gibts die Dinger schon ab 500,-Euro..
Liebe Leute, macht Testkäufe und liefert den Schrott beim DHBV oder VDI zur Prüfung der Funktionsversprechung ab...
Helft mit den Schwindel aufzudecken bevor noch mehr darauf reinfallen!Der Staatsanwalt wird sich sicher freuen bei fehlender Wirkung.
Vielen Dank



Danke für Ihr Engagement, aber...



...so einfach geht es nicht.
Wer viele tausend Objekte vorweisen kann, hat nun mal gute Karten.
Denn, niemand überprüft dies alles.
Und so mancher Hausbesitzer denkt dann doch - so viele andere können sich nicht täuschen!
.
Die nächsten Tage mehr dazu.
Vorerst nur der Hinweis auf die Seite:
http://www.dhbv.de/index.php?reporeid=172
und
http://www3.ndr.de/sendungen/markt/videos/markt4502.html



Die Funkwellengeräte oder Zauberkästchen,



welche sich auf die "Elektroosmose" berufen werden sich auf längere Sicht selbst vernichten mit Ihrer Unglaubwürdigkeit,den fehlenden Nachweisen Ihrer Wirkung, Behauptungen und fehlender Prüfung oder Normung.
Selbst wenn 50000 Kunden oder mehr reingefallen sind müssen es keine 50001 Kunden oder mehr werden, da nützt auch kein Sonderangebot von www.hydropol.de ohne jegliche Wirkungsaussagen, Beweise,etc. ...!!!
Allein daran merkt man den Ausverkauf, Geräte die erst 5000Euro und mehr kamen kosten jetzt nur "nur noch 980,-Euro"- ein erschlagender Beweis für diese Industrie der Plasteschachteln ohne Inhalt !
In Deutschland kann man zwar jede blödeste Erfindung verkaufen aber die Frage ist immer wie lange !!!
Irgend wann wird jeder schlau, spätestens wenn die Geld-Zurück-Garantie auch ein Flopp ist,die solche Leute versprechen.........
Aber andereseits sollte NAIVITÄT auch bestraft werden...

Gratulation für Ihre Teil - Erfolge bei Gericht !!!





Wo ist der Prozess?



Erst Normen kaufen.......



DHBV Mitglieder haben die Möglichkeit ca. 500 der wichtigsten Normen und Rechtsvorschriften im Gesamtwert von 22.000 EUR zu einem Sonderpreis von 119 EUR jährlich aktuell aus dem Internet herunterzuladen. Das Inhaltsverzeichnis sowie das Registrierungsformular befinden sich im Mitgliedergeschützten Bereich dieser Homepage



Sorry falsch eingestellt hier



Sorry falscher Beitrag



Ja Hallo Hr.Bromm,



natürlich kenne ich mich mit Elektroosmosesystemen aus.
Gern auch unter www.elkinet.eu einsehen....:-)