Parkett im Bad auf Blindboden?

06.11.2012 Wienerwaldhaus



Liebe Fachwerk-Community, baue gerade ein kleines Bad in einem 60er Jahre Sommerhaus ein, das ich von meinem Vater geerbt habe. Da das Bad unter dem Dach ist, möchte ich um Höhe zu sparen auf den vorhandenen Blindboden, der allerdings etwas nachgibt, also nicht ganz starr ist, ein 20 mm hohes geöltes Masiveichenparkett verlegen. Denke, das bisschen Wasser, was da durch meinen minimalen Badebetrieb eindringen könnte, könnte dann leicht von selbst verdunsten. Bei Wasserrohrbruch würde ich
den Boden erneuern, es sind nur 6 m2. Mein Handwerker möchte darüber eine OSB-Platte legen, damit sich das Gewicht verteilt. Haltet Ihr das für notwendig? Habe Angst, dass dann erst recht Schimmelgefahr besteht, mein Modell wäre doch luftiger. Dann soll das Parkett genagelt sein, kann man das überhaupt auf OSB? Vielen Dank für die Hilfe! Ach ja, natürliche Materialien sind mir am liebsten, wenn es geht. Danke!



Einfach...



... quer rüber, und gut ist.

Gruß,
sh



dito



Hallo

würde ich auch so machen

quer darüber und ölen

fertig

Florian Kurz
www.slow-house.de



Ich würde...



statt des Parkettes eine raumlange Eichendielung quer verlegen. Die vielen Hirnstöße der Parkettstäbe sind im Bad nicht so optimal, da sie besonders viel Wasser aufnehmen können. Resultat wäre ggf. eine Grau- bis Schwarzfärbung der Querfugen. Die raumlange Querverlegung gleicht außerdem das leichte Spiel des Holzbodens bestens aus.

Es ist aber auch eine Parkettverlegung längerer Stäbe quer oder diagonal (Fischgrät) möglich. Nageln aber war in jedem Fall gestern. Besser geeignet ist eine Dielenschraube mit kleinem Kopf, wie die SPAX Dielenschraube 3,5 x 55mm.

Grüße

Thomas



Danke!



Danke für die ausgezeichneten Tipps! Also dann auf Blindboden. Das Bad ist nur 1,50 breit,3,40 ist die andere Seite, das Parkett würde ohnehin entlang der kurzen Seite verlaufen, werde mich wegen raumlanger Dielen erkundigen! DErzeit habe ich Stäbe 1000 mal 12 überlegt, die wären 15 mm stark oder 1000 mal 10, die wären 20 mm stark. Heißt Dielenschraube, dass von oben und nicht schräg in der Nut-Feder-Konstruktion geschraubt wird?

Danke, herzliche Grüße



Dielenschrauben...



...werden schräg in die Feder geschraubt, somit verdeckt.

15mm wäre mir als Holzstärke auf beweglichem Boden zu dünn.

Grüße

Thomas



Alles klar!



Danke,alles klar,ausgezeichnete Hilfe!

Gruß aus Wien Charlotte