Kellerboden "blüht"

17.05.2013 Patrick



Hallo zusammen,

ich bräuchte mal wieder Eure Hilfe bei folgendem Problem:

Unser Kellerboden (Baujahr 1963) ist wie bei allen befragten Nachbarn mit baugleichem Siedlungshaus nie sichtbar feucht, "blüht" jedoch stellenweise.

Als wir damals eingezogen sind, hatte der Vorbesitzer alles besenrein übergeben und es fiel nicht auf, weshalb ich mich unwissentlich dazu entschied den Boden mit einer üblichen Kunstharz-Fußbodenfarbe zu streichen. Diese hielt natürlich nicht lange und ist nun an einigen wenigen Stellen abgeschält und meine Frau fordert eine vernünftige Lösung. :-)

Den Boden zu Entfernen mit anschließendem Neuaufbau halte ich für vollkommen übertrieben, da es wirklich ein Keller ist und kein Wohnraum.

Habt Ihr eine Idee, welcher Oberboden/Anstrich o.ä. mit dieser scheinbar vorhandenen Feuchtigkeit funktionieren könnte? Gibt es evtl. Fliesen, die offenporig sind?

Vielen Dank schon jetzt für Eure Vorschläge...

Viele Grüße
Patrick



Eine Notlösung ..........



Also bei allen Aktionen, die zum Abdichten des Bodens dienen, müßt ihr einkalkulieren, dass dann die Nässe ggf. die Wände hoch zieht, da sie über den Boden nicht mehr weg kann.
Eine Möglichkeit den Boden relativ trocken zu bekommen wäre zuerst mal "Dichtschlämme" auftragen, nach dem Trocknen Schweißbahnen (Dachpappe)aufbringen, darauf Estrich-Platten Verlegen und diese nach Vorbehandlung fliesen. Fliesen nur so auf feuchten Boden verlegen, könnte dazu führen, dass diese sich früher oder später lösen.
Vielleicht gibt es aber auch bessere Vorschläge ..... denn o.g. ist sicher nur eine Notlösung



Kellerfußboden



Wenn es Ihnen um einen trockenen Kellerfußboden und um eine gewisse kosmetische Wirkung geht, kaufen Sie sich im nächsten Teppichmarkt einen billigen PVC- Belag. Den legen Sie lose!!! einfach auf den Boden, die Nähte stumpf gestoßen und mit Teppichklebeband fixiert. Die dann folgenden üblichen Bedenken Ihrer Frau wie "...wird dann nicht die Feuchtigkeit in die Wände gedrückt" können Sie verneinen. Das passiert nicht.

Viele Grüße




Schon gelesen?

Gewölbekeller