Muss ein Oberputz gestrichen werden?

30.07.2017 Anton



Muss einen mineralischer Oberoutz/Scheibenputz, beispielsweise Knauf SP260 usw..gestrichen werden, oder kann man den Putz ohne weiteres so belassen..Die Meisten haben eine kapillare Wasseraufnahmefähigkeit von W2, sind also wasserabweisend.Danke



ja,



muss er.
MfG
C. Heise



Oberputz streichen



Was passiert, wenn man das nicht tut? Die heutigen Oberputze sind doch wasserabweisend, enthalten also hydrophobierungsmittel.
Früher hat man doch einfache Kalkfarbe aufgetragen, ohne Wetterschutz, nur zur Farbgebung.





Bei dem Knauf SP260 handelt es sich um einen Edelputz, der oberflächenfertig hergestellt werden kann und einen Anstrich nicht benötigt.

Auch Kalkanstriche können einen Wetterschutz gewährleisten. Der Zusatz von Kasein bringt eine gewisse Wetterfestigkeit. Auch in Zusammenhang mit dem Schweissputz verhindert er übermäßigen Eintrag von Feuchte (Schlagregen) in die Fassade.





Wir empfehlen generell einen Anstrich vorzusehen.


Wenn Sie dem keinen Glauben schenken, dann kontaktieren sie bitte den Hersteller Firma KnauF. Dort wird man Ihnen diese Aussage bestätigen.

MfG
Chris Heise



Anstrich



Doppelte Kosten :(



Musst du natürlich nicht!



Streichen kannst du in 10 Jahren immer noch, falls es aus OPTISCHEN Gründen erforderlich ist.



Streichen



Das heisst, einen Edelputz (2mm) könnte man auch später streichen, wenn man es sich leisten kann?Die Meisten Edelputze sind Wasserabweisend, bieten also ausreichend Wetterschutz? etwa W2..



Warum glaubst du mir nicht?



Zitat aus total geheimer Quelle:
"Da die Beschichtungen nur der optischen Egalisierung
des farbigen Putzes dienen, genügt i. d. R. ein einmaliger
Anstrich. Dadurch unterscheiden sich Egalistionsanstriche
in ihrer Funktionalität von Beschichtungssystemen nach
DIN 18363.
Mit einem Egalisationsanstrich werden aber auch
natürliche, für den Putz unschädliche Bewitterungserscheinungen
(wie z. B. Sichtbarwerden des Strukturkorns)
verzögert. Egalisationsanstriche können allerdings keine
Strukturunterschiede (z. B. Gerüstansätze) ausgleichen."

Nun kannst du entscheiden!



Danke!



Bitteschön, gern geschehen!