Ausfugen einer Bruchsteinwand (Schieferstein)

10.01.2011



Hallo zusammen,

Möchte gerne eine Bruchsteinwand (innen) ausfugen. Die alten Fugen (circa 400 Jahre alt) sind sandig. Möchte diese ersetzen und einen Mörtel benutzen, der farblich ähnlich ist.
Was benutze ich dafür? Ein Kalkmörtel (3 x Sand/ 1 x Kalkhydrat) ist farblich zu hell (grau/weiss), brauche einen Mörtel der sandfarben ist.
Wie stelle ich diesen her? Einfach mehr Sand beimischen oder kommt evtl. noch etwas Lehm hinzu?! Ich weiss nicht, wie man früher diesen Mörtel hergestellt hat. Vielleicht hat jemand eine Idee.
Danke im voraus für Tips.

Gruß
Constantin





Die Farbe des Mörtel wird maßgeblich vom verwendeten Sand bestimmt.
Mann kann diesen auch mit Pigmenten abtönen, wenn er nur etwas dunkeler werden soll reicht möglicherweise die Verwendung von Trasskalk, der ist von Haus aus dunkler.

Grüße aus Schönebeck





Lehm ist als Zusatz gar nicht schlecht, weil er Schluff(korn) an den Mörtel bringt, der außerdem dichtet.

Grüße