Fachwerkbaukunst der Postmoderne und der Gegenwart

22.06.2011



Sehr geehrte Fachwerkfreunde,

könntet Ihr mir bitte sehr sagen, welche Besonderheiten Fachwerkbauten von der Postmoderne und von heute in Eurem Land haben. Welche alte Traditionen verwährt man? Und welche moderne Materialien, Konstruktionen und architektonische Formen hat man bei der Fachwerkbau schon adaptiert? Ist etwas ganz Neues in Fachwerkbaukunst entstanden?

Mit vielen Grüßen
Denis





Und sagt Ihr mir bitte auch, was Ihr an dieses wunderbaren Objekt denkt.

VG Denis





Hallo Denis,

derartige Imitate sind hier, Gott sei Dank, nicht sonderlich verbreitet.

Mir stellt sich immer die Frage warum man etwas vortäuschen muss oder will.
Wenn man aber schon einen Baustil vortäuscht sollte der auch täuschend echt aussehen.

Bei dem Haus auf Bild 2 handelt es sich offensichtlich um ein solides massives Backsteinhaus das mir ohne schlechtes Fachwerkimitat und Kopfsteinpflaster an der Fassade besser gefallen hätte.

Grüße
Oliver Struve





Hallo Herr Struve,

Danke schön :) "Fachwerk" auf dem ersten Bild ist wirklich eine Imitation von Flecken auf dem Kuhkörper. Und auf dem zweiten Bild ist sehr wahrscheinlich eine Imitation von georgischem Skelettbau.

Hier ist eine noch mehr bizarre Stilisation.

Mit freundlichem Gruß
Denis





Hat wohl auch nichts mit Fachwerk zu tun.
Sieht ein bisschen aus wie eine Theaterkulisse aus Pappmasche.

Grüße
Oliver Struve





Danke schön für Ihre Kommentar. Sie haben recht.

Für mich ist es "Fachwerk" mit "fliegenden" Teilen von Fachwerkskelett.

VG Denis