Wärmedämmung innen ( und oben ) nachträglich möglich?




Hallo!
Wir überlegen demnächst ein kleines Fachwerkhäuschen zu mieten. Bin wegen der steigenden Energiekosten aber unsicher. Ist es möglich nachträglich ohne allzu viel Aufwand ( und bezahlbar )innen etwas für die Isolierung zu tun??? Würde mich über Ratschläge ( auch wenn es nur ein bischen was bringt ) sehr freuen. Kann man auf dem ungenutzten Dachboden Dämm-Material aufbringen, z.B. Mineralwolle ausrollen?



Nein



Wenn es richtig werden soll entstehen kosten,Sie müssen Aufwand und Nutzen dann abwegen.

MfG Torsten Selle



Mieten!?!



Da ist mit jeglicher Veränderung Vorsicht geboten! Selbst wenn der Vermieter sein OK gibt, muss alles fachgerecht sein, sonst droht Ärger im Schadensfall. Warum macht der Vermieter nichts?

Gruß Marko



Baulicher Wärmeschutz



ist auf jeden Fall Vermietersache. Und er muss für entsprechenden Wärmeschutz sorgen, sonst kann er nicht vermieten. Einfach mal den Energiepass verlangen, danach richtet sich auch der Mietpreis.
MfG
dasMaurer



Dämmung schützt vor Schaden nicht



Gehen geht fast immer fast alles. Man muss nur aufpassen, dass man sich hier kein Grab gräbt beim Dämmung selbst ausrollen. Deshalb:

Stop! Wenn Mieter Handwerker beauftragen ohne mit dem Vermieter fest (am Besten schriftlich) zu vereinbaren, wer für die Rechnung aufkommt bleibt es - wer würde es anders vermuten – am Mieter hängen. Nicht nur die Bezahlung, sondern auch in gewissen Grenzen Abnahme, Richtigkeit, Folgeschäden ....

Wenn der Mieter nun selbst Hand anlegt um zu verbessern, sogar die Kosten trägt, steht er letztendlich auch für eine evtl. "Verschlimmbesserung" gerade.

Wenn also z.B. das Dämmmaterial im Dach Feuchtigkeit zieht und Dachstuhl und Deckenbalken anfangen zu gammeln ist auch klar, an wen sich der Vermieter halten wird....

Energiepässe gibt´s nicht mehr. Energieausweise werden bei Neuvemietung erst am 01.07.2008 Pflicht und bringen bei Fachwerkhäusern nicht wirklich ein Argument um an der Miete zu arbeiten. (Vermieter: "Wenn Ihnen die 350 kWh nicht passen, können Sie ja was anderes Mieten!")
Naja und der Energieausweis ... vergl. (forum 86260)

Gruß aus Wiesbaden,

Christoph Kornmayer