trittschalldämmung auf Holzbalken?

27.05.2010



Hallo,

ich muß den Fußboden im Dachgeschoß erneuern und wollte ein paar Fragen los werden:
Der Fußboden ist komplett ausgeräumt (nur noch Holzbalken)und jetzt möchte ich OSB Platten auf die Balken schrauben. Kann ich als Trittschalldämmung Streifen auf die Balken legen, bevor ich die OSB Platten verschraube? Wenn ich aber die OSB Platte mit den Balken verschraube, übertrage ich doch mit den Schrauben den Schall, oder ist das nur wenig?

MFG



Masse Masse Masse



Trittschall funktioniert über dämpfende Masse und entkoppelte Bodenbeläge.
Also als erstes und wichtigstes eine der Statik angepasste möglichts schwere Schüttung zwischen die Balken einbringen. Dann eine Lage "Grundboden" horizonal ausnivelliert aufbringen.
Darauf dann der Endboden, Das kann von einem (möglichst dicken) Teppichboden bis zu Dielung auf entkoppelten Lagerhölzern alles mögliche sein.



Trittschalldämmung



-Schaumgummistreifen (oder ähnliches) zwischen Holzbalken und Platten
-Schrauben sollen das Zurückfedern verhindern
-Leimsilicone in den Nuten anbringen
-Ausdehnungsfugen an den Mauern vorsehen

MFG
Roland
www.goforwood.info





Masse-Feder-Masse

das wäre die richtige Reihenfolge, um meinen Vorschreiber teilweise zu zitieren.
Der "Grundboden", z.B. verschraubte oder vernagelte OSB-Platte (im Verband)dient der Aussteifung der Holzbalkendecke als Scheibe. Sie können einen dünnen Gummistreifen unterlegen, bitte kein "Schaumgummi" !

Dann folgt die Feder: eine Trittschalldämmschicht.

Dann folgt wieder Masse: Trockenestrichelemente z.B.

Dies war das Prinzip, im Detail gibt es viele Lösungen.
Eine einzige Schicht aber bringt es nicht.

Grüße vom Niederrhein



nicht so viel



danke für die Antworten,
ich wollte eigentlich nicht so einen hohen Fußbodenaufbau machen!? Ich dachte nur die OSB Platte, dann den Belage (teppich oder Lamitat mit Trittschall)und das wars.

MFG



Trittschalldämmung



Hallo Mike,

der Aufbau muß nicht hoch sein, es gibt da schöne Beispiele im Netz, z.B. die Produktdatenblätter von Gutex: http://www.gutex.de/Planen/Uebersicht_Konstruktionen/Holzbalkendecke/, da läßt sich schon auf wenigen cm was organisieren.

Grüße vom Niederrehin