Loch in Lehm-Mauerwerk verschließen

05.12.2009 Elstertaler



Ich hab nun mit der Sanierung in unseren Haus begonnen. In einen Raum im Obergeschoß, der früher als Küche genutzt wurde, habe ich einen Ofen entfernt und muß nun den Schornsteinanschluß verschließen. Schon beim Entfernen der alten Tapete in diesen Bereich hat sich auch der Putz großflächig abgelöst. Beim entfernen des Ofenrohrfutters stellte ich fest, dass sich das gesamte Mauerwerk um das Loch herum bewegt. Der Mörtel zwischen den Ziegeln hat sich völlig "zersetzt". Das Ergebnis ist nun ein großen Loch im Mauerwerk. Diese Mauer war früher eine Außenwand und der eigendliche Schornstein wurde später außen seperat hochgemauert. Das Loch im Schornstein habe ich nun mit normalen Mörtel verschlossen.
Jetzt meine Frage: Mit was bzw. mit welchen Mörtel kann ich das Mauerwerk verschließen? Die Wand wurde meiner Meinung nach mit Lehm gemauert - normaler Zementmörtel bindet mit den Lehm nicht ab. Die Reste des alten Mörtels sind wie Puder. Vermutlich wurden hier schon damals, beim Einbau des Wandfutters, Fehler gemacht.

Ich hoffe, ich konnte mein Anliegen deutlich darstellen.

Mit herzlichen Grüßen
Jens der Elstertaler



Hi,



Du baust die äußere, die Vorsatzschale soweit aus, bis Du genügend Material hast, das Loch auszumauern. Bruch und Reste genügen, um einen Lehmmörtel herzustellen.
später kannst Du noch frische Lehmsteine einmauern, um eine glatte Wand hinzukriegen...

frohes Gelingen...J.



Nachtrag



Hi Jürgen danke für Deinen Tipp.
Das innenliegende viereckige Loch und die roten Ziegel auf dem Foto (oben Beitrag 130463) ist der Schornstein. Dieses Loch ist bereits verschlossen. (nebenstehendes Foto) Es geht also nur noch um das Loch in der Lehmwand.



Loch im Lehm-Mauerwerk...



am besten mit Lehmsteinen / Lehmmörtel verschließen. Eben im System bleiben...

Viele Grüße



Loch in Lehm-Mauerwerk verschließen



Von wo kann man Lehmbaumaterial beziehen. Gibt es das im Baumarkt oder führt das nur ein Fachhandel.



Lehm



Mal im Garten ein Loch graben. Lehm gibt es (den Eiszeiten sei Dank) fast überall vor der Haustür.

Viele Grüße





ordinäre Baumärkte wissen nicht was Lehm ist, geh zu einem Baustoffhändler, die haben mittlerweile auch fast alle Lehmprodukte. Die verarbeitung ist in deinem Fall Kinderleicht.



alternativ



kannst Du Dir, wenn es ein Ziegelwerk in der Nähe gibt, dort einen ungebrannten Rohling besorgen. Er muß nur entsprechend getrocknet sein.



Danke



Hallo

herzlichen Dank für Eure Tips und Hinweise.