Schimmelbefall unter dem Fußboden




Ich bin auf Ihr Forum gestoßen, indem ich im Netz Ausschau nach Tipps gegen Schimmelpilzbefall gesucht habe.

In einer Ihrer Antworten erwähnen sie einen "Schimmelpilzleitfaden des Umweltbundesamtes".
Kann man den zugeschickt bekommen?

Ich habe nämlich in meiner Mietwohnug das Problem, dass sich unter den Fußböden Schimmel befindet. Das Haus wurde in den letzten Monaten vom Besitzer zwar teilweise saniert, d.h. er hat eine Drainage angelegt und die Außenwände isoliert, aber in meiner Wohnung, welche im Erdgeschoß liegt(das Haus ist nicht unterkellert), ist noch nichts passiert und ich möchte zumindest den Schimmelpilz bis zur Sanierung etwas in Griff bekommen.

Vielen Dank für Ihre Hilfe



Schimmelpilzleitfaden



Ja, den kann man kostenlos runterladen.

Grüße vom Niederrhein



Was man tun kann



Ferndiagnosen sind schwierig. Bei leichtem Schimmelbefall hatte ich guten Erfolg mit etwa 70%igem Alkohol: Stelle 1-2 mal abwischen hilft meistens. Vorausgesetzt, die Ursache (Feuchte) wurde auch beseitigt.

Gruss, stt



Leitfaden



Der Leitfaden:

http://www.umweltdaten.de/publikationen/fpdf-l/2951.pdf

http://www.google.com/search?hl=de&client=safari&rls=de-de&q=Schimmelpilzsanierungs-leitfaden&btnG=Suche&lr=

ist aber nur ein Faden!
Oberflächliches und banales wirklich inhaltlich ledier etwas "mau"

Als Mieter den Vermieter machen lassen und ausziehen!
Richtige Sanierung sehr teuer und aufwändig!
Gesundheitlich nicht zu unterschätzen!

FK



Schimmelpilz unter der Fußbodenkonstruktion



Wenn sich der Schimmelpilz unter der Fußbodenkonstruktion befindet ist eine gründliche Sanierung nur mit einer kompletten Erneuerung des Aufbaus möglich. Selbst die Bodenplatte ist von einem Schimmelbefall nicht sicher und kann von diesem durchzogen sein.
Empfehlenswert ist in diesem Fall, wie meine Vorschreiber bereits erwähnt haben der zumindest vorläufige Auszug wenn Ihnen Ihre Gesundheit am Herzen liegt.
Wenn Sie in diese Wohnung dann nach der Sanierung wieder einziehen wollen, dann schauen Sie Ihrem Vermieter genau auf die Finger.
Eine Möglichkeit die Estrich Randfugen abzudichten gibt es seit kurzer Zeit, aber ohne gesicherte Studien die die LAngzeittauglichkeit nachweisen (s. www.welindo.de)

Grüße

Jochen Engelhardt



Fußbodenaufbau



Da würde mich doch mal interessieren, was der Eigentümer alles so saniert hat,

- gab es irgendwann mal einen neuen Fußboden?
- was für einen Fußboden (Material/Aufbau)
- gab es schon zuvor Schimmel im Haus oder erst nach der Sanierung?
-

Gruß aus Wiesbaden,

Christoph Kornmayer