Fliesen auf Lehmputz




Hallo Lehmfreund
Ich möchte wissen,ob es möglich ist Fliesen auf Lehmputz Dauerhaft fest zu kleben. Wer hat Erfahrung und kann mir eventuell ein produkt empfelen. Geht es überhauptim dünnbett verfahren?
Grüße und Dank im Voraus
Eur
A. R. T.



Genauere Infos machbar?



Wie ist der Putz genau beschaffen? Alter? Zusammensetzung? Festigkeit/Anhaftung? Tragfähigkeit 30 kg/qm machbar?Ebenheit? Oberflächenbeschaffenheit? Darunter Fachwerk? Feuchtraum? zukünftige Beanspruchung?........
Bis jetzt würde ich sagen, wenns unbedingt Dünnbett sein soll: Rigips grün oder Wedi Bauplatten.



Es geht



z.B. mit einem Fliesenkleber auf Kalk-Kaseinbasis. Dazu muß der Lehmputz eben und fest sein. Da der Untergrund stark saugt, wird mit einer Grundierung aus 1 Teil Farbenwasserglas und 2 Teilen Wasser vorgefestigt. Anschließend wird eine verdünnte Mischung des Klebers aufgetragen und trocknen gelassen. Danach erfolgt der eigentliche Auftrag des Klebers und das anbringen der Fliesen.
Der Verbrauch liegt bei einer 6mm Zahnspachtel bei ca. 2kg/m².



Re



Bekannt ist das Faser-Lehm wie auch Gips unter Fließe keine echte Daseinsberechtigung hat (besonderst im Feuchtbereich wie Dusche). Nur ist das Setzen von Putzanschlussschienen um verschiedene Putze aneinander anzuschließen mit einem gewissen Aufwand verbunden. Also habe ich in meinem Bad auch Teilbereiche auf Lehm jetzt schon seit 5 Jahren verfließt. Dazu habe ich eine einen Tiefengrund aufgetragen, dann einen elastischen Fliessenkleber dünn vorpinselt und dann in diesen Dünnbettkleber verfließt. Viele Grüße Gerd



Mal die Suchhilfe von Fachwerk.de verwenden!





---Forenreferenz-----------
voellig ueberfluessige frage: womit klebe ich fliesen auf lehm? -
naja, nicht ganz richtig, ich will naemlich mir das neu Verputzen sparen, denn die waende in der toilette wurden erst vor 10 jahren neu verputzt (vorgaenger), aber dann mit schaumtapete tapeziert *args* die Feuchte konnte prima in Schlafzimmer und arbeitszimmer entweichen, dort wellt sich die papiertapete *seufz*

die Tapete habe ich angefangen abzureissen und musste feststellen, dass darunter "makulatur" geklebt ist, die sich jedem entfernungsversuch (vorerst trocken, will ja die waende nicht zum wegschwimmmen bringen) verweigert.

nun kenne ich rigipsplattenoberflaechen als "papierige" oberflaeche und denke, ich koennte direkt auf die makulatur kleben, stellen sich die dummen fragen, wie? vor allem womit? kann ich den Kleber von kreidezeit dafuer verwenden?

in die toilette soll eine badewannen/duschkombination eingebaut werden, ich muesste also in diesem bereich fast raumhoch verkleben (der hausherr misst 194 cm), derzeitige raumhoehe ist 240 cmm der raum hat ein Fenster und zwei tueren (belueftung waere also gegeben)

macht mich mal bitte schlau ihr lieben :)

danke und erfreut auf antwort wartend
heide mehr ...
----------------------------------




Machbar



Das nebenstehende Foto zeigt Dir einmal auf, daß es geht und auch funktioniert.
Der Grundputz sollte durchgetrocknet sein und auch die Wandkonstruktion auf ihre Diffussionsfähigkeit hin betrachtet werden (Rückseite der Wand gemeint, daß dort keine sperrenden Beschichtungen sich befinden!).
Danach eine natürliche Saugminderung aufbringen und dann mittels Lehm-Dünnbett-Fliesenkleber arbeiten.
Nach Durchtrocknung verfugen und danach Lehmoberputz auftragen und Fliesen bündig abziehen und bearbeiten.

Grüße vom Lausitzer.Fliesen auf Lehmputz



Hinterher



Sockelfliese auf Lehmputz und farbig zur Wandgestaltung ausgewählt und verarbeitet.Fliesenboden passend zur fertigen Lehmwand