Lehmdecke reparieren

29.03.2005



hallo,
meine gewickelte Lehmdecke ist an einer Stelle beschädigt (Lehm -Strohgemisch ist abgegangen) wie könnte ich da wieder Lehm ranbringen? Das Loch ist 50x50cm und man sieht die holzlatten auf die das Lehm-Strohgemisch aufgewickelt war.



Knüppel neu einsetzen



Sind die Knüppel noch vorhanden?
Wenn ja, dann einen Lehmschlamm aus fetten, nicht gemagerten, in einer Mörtelkiste gründlich verrührt herstellen! Der alte vorhandene Lehm geht auch!

Knüppel in dem Lehmschlamm eintauchen oder mit diesem überstreichen!

Strohseile, 5-8 cm dick, in dem Lehmschlamm so durcharbeiten, dass jeder Halm vom Lehm umhüllt ist, danach eng und fest um die Stange(Knüppel) wickeln. Der Lehmwickel sollte dann einige Zeit abtropfen, antrocknen und ziehen, bis er erdfeucht und zähklebrig geworden ist.

Dann schwubs die wub dicht an dicht nebeneinander in die vorhandene Nut der Zwischendecke wieder eintreiben!
Die Oberfläche der Wickel danach mit Leichtlehm ausfüllen und glätten!

Fertig!

Soweit…

Schöne Grüße nach Chemnitz

Micha



Lehmwickel Ergänzung



Hallo
d.h. an der Unterseite der Decke sind die Stakenhölzer sichtbar und der alte Lehm ist etwas trocken und runtergefallen???

den alten lehm (wenn noch vorhanden) nehmen un in einem Mörtelkübel mit etwas Wasser wieder "pampig machen" - zur besseren Bewehrung noch altes, geklopftes Stroh dazu (ca 5 - 10 cm lang) und neuen Lehmmörtel dazu.

die Randteile etwas anfeuchten, die Holzstaken evtl etwas anrauhen (Raspel; Drahtbüste) und dann mal das Zeug dranschmieren; evtl ein paar kurze Spax reinschrauben oder 70stengeliges Schilf anbringen / antackern - dann müsste das Zeug halten

Wenn andere Bereiche auch zu trocken sind sollte man überlegen, ob da eine befeuchtung und neuer Putz etc von vorteil wäre ...

Grüsse aus Nürnberg

Florian Kurz



Wenn es mit Spax und antackern



sein soll, dann kann man auch gleich Lehmplatten zum ausbessern des Fehlbodens verwenden!

Sollte die vorhandene Lehmdecke bröseln, kann man zum verfestigen der selbigen einen Milchanstrich(Kasein) auftragen.



Habe die Decke heute repariert



danke für die Tipps. Ich habe meine Decke jetzt mit altem Lehm- Stroh-gemisch repariert. Ich habe einfach alles eingesumpft und schön feucht im fast kneteartigen Zustand zwischen die alten Bretter gestopft und alles schön dünn auch außen draufgeschmiert. Nun muß ich nur noch abwarten, ob es auch beim trocken werden dran bleibt....aber es sah gut aus, als ich heute abend die Baustelle verlassen habe.
Grüße und schönen dank nochmal für die sehr nützlichen Gedanken
aus Chemnitz



alte Decke



Weiter so!!
Es wird schon werden!
Florian Kurz



Nachtrag



Sollte es aus trotzdem nachträgliche Probleme geben, dann können wir Ihnen auch noch mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Wir hoffen, daß es noch oben ist, was Sie repariert haben!
Die Oberfläche kann dann mittels Lehmputzen noch hervorragend komplett überarbeitet werden, ohne daß man einen Unterschied zu vorher sieht.

Grüße aus der etwas östlicheren Region, östlich von Dresden.