Kurbel Mechanik Klappläden Schlagläden historisch Zahnrad Schnecke

19.07.2021 Veit Roessner

Kurbel Mechanik Klappläden Schlagläden historisch Zahnrad Schnecke

Guten Tag zusammen,

wir haben hier in Dresden an vielen Fenstern sehr praktische innenliegende Kurbeln zum Einstecken, die dann über eine Schnecke und ein Zahnrad Klappfensterläden betreiben.
Die genauen Maße (z.B. Abstände Schnecke zu Zahnrad, Winkel etc.) scheine für jedes Fenster (und damit auch Fensterflügel) sehr individuell.
Leider haben vor ein paar Jahren Handwerker fast alle Schnecken, Beschläge mit den Zahnrädern und Fensterläden gemixt, sodass nun einige weiterhin sehr gut funktionieren, andere mehr oder weniger stark klemmen etc.
Kennt jemand in der Gegend einen Experten, der sowas wieder hinbekommt?

Vielen, vielen Dank!



Foto2


Foto2

Foto2



Foto3


Foto3

Foto3



Rost



Moin,

ich denke, die Schnecke reibt ja einerseits am Putz und andererseits muss das Zahnrad mit einem Zahn stets an der Schnecke anliegen. Es gibt also einige Reibung zu überwinden und da würde ich bei dem gezeigten Flügel mit einem Pinsel erst einmal Lagerfett aufbringen. Das sieht mir nicht nach falsch zusammengebaut, sondern nach Pflegerückstand aus.

Eventuell greift bei einigen dieser Fensterläden das Zahnrad auch nicht mehr in die Schnecke - dann muss dieser Flügel dorthin gewechselt werden, wo das Fenster zwar gleich groß ist, die Schnecke aber zu nahe am Zahnrad ist und klemmt.

Da die Fensterläden ziemlich schwer aussehen, muss man da sicher zu zweit arbeiten oder vom Gerüst aus.

Meiner Meinung nach kannst du das aber selbst machen mit einem Helfer/Helferin.



Guten Abend Rost,



Vielen Dank für die Antwort. Auch wenn die Fotos eine Mechanik zeigen, die mit Fett, Öl etc. mal wieder behandelt werden muss: das Problem liegt bei der abgebildeten Kombi aus Schnecke und Zahnrad nicht ob gefettet oder nicht, sonder an den vielen, durcheinandergebrachten Einstellungen (Schnecke, Zahnrad mit Beschlag, Abstand der Fensterläden zu Fenstereinfassung etc.)....und tlw. Defekten wie Zacken im Zahnrad rausgebrochen, Schnecke abgenutzt, Winkel von Schnecke und Zahnrad passt nicht, Abstand Schnecke und Zahnrad passt nicht, Schnecke bewegt sich nach vorne und hinten und/oder oben und unten zu sehr....daher meine Frage nach einem Experten.....Danke!!!!



Fa. KINI



https://www.baubeschlagdirekt.de/produkte/klappladenbeschl%C3%A4ge/

Wenn da die Gussteile defekt sind, dürfte es schwierig sein, diese in gut funktionierender Weise zu reparieren.

Man könnte zum Beispiel in einer Etage z.B. im EG neuere Baubeschläge (Fa. KINI) (die ziemlich unauffällig sind) einbauen. Diese sind dann auch einbruchssicher und die ausgebauten Teile nimmt man als Ersatzteile für die oberen Stockwerke. Die Monteure welche dann die Fensterläden auf neu umstellen, müsste man mit guten Worten und Geld überzeugen.



Da wird sich...



...wohl kein Spezialist finden, das ist zu speziell.

Sinnvoll wäre am ehesten, solange umzukombinieren und nachzujustieren bis es passt - in Eigenleistung. Ein Handwerker (auch ein sehr guter!) könnte nur, völlig ohne vorab zusicherbare Ergebnisse und ohne nach oben gedeckelte Kosten, anfangen und schaun, was sich ergibt. Keine zufriedenstellende Situation für den Bauherren.

Immerhin, solche Schnirkelschnecken könnte man nachgießen lassen.

Grüße

Thomas