Fußbodendämmung zum Erdboden

06.09.2006



Hallo,

wir haben einen Dielenboden im EG. EG ist nicht unterkellert. Zwischen Dielen und Bauschutt sind 10-20 cm Luft. Der Fußboden ist sehr kalt. Wie kann man hier am besten Dämmen? Der Dielenboden sollte nach Möglichkeit erhalten bleiben.



bitte prüfen,ob die 15-20cm hohen Lagerbalken noch gesund sind,



meist liegen diese auf leicht feuchtem Bauschutt auf und modern von unten her langsam durch. Falls alles okay, empfehle ich ein Dämmschüttung aus Recycling-Korkgranulat.(Korkgranulat ist -wie der Weinkorken in der Flasche eindrücklich beweist-feuchtesicher.
Das Korkgranulat kann auch mit handelsüblichen Einblasmaschinen (wie das die Isoflocker mit Zellulosedämmung machen) in die Hohlräume eingeblasen werden.



Lagerhölzer kontrollieren



danach entscheiden, wie es mit der Kapillarfeuchte bestellt ist (optisch trocken, heißt noch lange nicht, daß keine Feuchte anfällt!!).
Da wäre eine gute Alternative, Schaumglas als Schotter.
Hoch wärmedämmend, mineralisch und komplett feuchteresistent.

Grüße Udo