Kemperol Dach undicht

05.03.2016 Detlef



Hallo,
ich habe ein Flachdach, mit einer Kemperolbeschichtung. Da wir viel Regen hatten haben, stieg das Wasser auf den Dach. Es fing an im Wohnzimmer an zu tropfen. Als ich auf den Dach war, habe ich gesehen das die Abläufe zu waren. Habe die Abläufe freigemacht und es hörte dann auch auf. Als ich mir die Belüfter angeschaut habe, hab ich gesehen das die leichte Risse haben. Es kann nur von da kommen. Es kommt auch hin, wo das Wasser durch kam.
An den Dachluken habe ich gesehen das sich die Ränder auf den Dach sich lösen, aber dicht sind....noch. Es sind einige Flicken drauf die auch anfangen sich zu lösen.

Was kann ich machen um das alles Nachzubessern? Was brauche ich alles? Wie reinige ich am besten die Stellen?
Ich dachte für die Belüfter das Repair zunehmen und überstreichen?
Es sind nur einzelne Stellen, aber die können ja reichen, sonst sieht das Dach gut aus

Vielleicht ist ja einer hier, der sich damit gut auskennt und mir da weiterhilft.
Ich habe im Netz nichts richtiges brauchbares gefunden.

Vielen Dank im voraus
Detlef



Flachdach abdichten



Wie groß ist die gesamte Dachfläche?
mache doch noch ein Foto der gesamten Fläche

Ggf eine EPDM-Folie über das gesamte Dach legen und beschweren?
So gut sieht es nicht mehr aus

Andreas Teich



Hallo,



wie alt ist ihre Abdichtung und ist es auch Kemperol?

Reinigen sie die Stellen, die sie mit dem Repairfix bearbeiten wollen mit einem Hochdruckreiniger vorsichtig.
Nach dem Abtrocknen schneiden Sie hochstehende Ecken der alten Abdichtung weg und rauen die zu reparierenden Flächen mit feinem Schleifpapier leicht an. Denn Schleifstaub abpusten und das Kemperolrepair innerhalb von 30 min. aufbringen. (Natürlich alles bei schönem Wetter, auch wenn es die Anwendungsanleitung bei Regen zulässt.)

Das Repairzeug ist aber keine allzu langfristige Lösung.
Eventuell sollte sich ein Dachdecker mit etwas Flüssigkunststoff-Erfahrung mal ihr Dach ansehen.

Mit Grüssen Danilo



hi



ich muß das ganze nochmal ergänzen, das sind 3 Bungalows, alle 3 sind zusammenhängend, und haben ein Dach. Das Wasser kann von einen Dach zum andern fliessen, da es ja nicht alles genau gerade ist.
Es ist Kemperol, das Dach ist ca 20 Jahre alt. Es gab schon mal Probleme, da kam auch Wasser durch und das nicht wenig. Das war aber ein Fusch der Firma, die das Dach bei Nachbarin gemacht haben. Die haben Dachpappe auf das Kemperol geklebt, was nicht geht, aber andersrum geht das. Die Firma hat das auch nach 10 Jahren anstandslos instandgesetzt.
Ich habe noch nie Probleme mit den Dach gehabt, es ist jetzt das erste mal. An den Poller ist wo was undicht, da reicht eigentlich nur ne Nachbesserung.Es muß auch etwas höher sein, es steht viel Wasser auf den Dach, aber es kommt nichts durch. Siehe Bild. Die Kanten die da hochgekommen sind, sieht zwar nicht gut aus, aber das ist dicht. Ich möchte es aber trotzdem Nachbessern. Es sind einige Flicken drauf, die einfach gemacht werden sollen. Es sind auch nur 4-5 Stellen. Möchte das auch im Sommer machen, wenn das alles trocken ist. Da ich ganz oben im Norden lebe, und immer Wind da ist, trocknet es auch sehr schnell ab.
Ich stelle mal Bilder rein. Von ganzen Dach kommt morgen dann
Gruß und Danke
Detlef



Bild 2



das ist auch nur die Kante, die umrandung der Lichtkuppel...weil eben Mittenhaus.



Bild 3



hier sieht man mal das Dach, hinten das Dach vom Nachbarn. Man sieht auch die Poller, vorn sind meine, die dahinter vom Nachbarn
Man sieht auch das da Falten drin sind, sind aber laut Dachdecker nicht schlimm, kommt weil das alte Dach druntergeblieben ist



hi



kein Dachdecker hier der sich damit auskennt??



3 Bilder



Hallo Detlef, Du erwartest doch nicht im Ernst, dass sich jemand aufgrund von 3 Bildern ein Urteil über ein gesamtes Dach machen kann. Die Größe des Daches ist ja weiterhin unklar. Danilo Conraths hat doch eine klare Empfehlung gegeben, das muss sich ein Fachbetrieb vor Ort anschauen.
Und klar wirst du im Netz nicht viel finden, Dachdecker ist ein Innungsberuf, der wird mehrere Jahre ausgebildet -mit Recht.



Kemper-Flachdachabdichtung



Bei einem bestimmten Produkt wie bei dir ist es besser, direkt bei Kemper nachzufragen.
evt gibts in deiner Nähe einen Außendienstler, der sich das ansehen kann und dich berät.

Wenn es vom Ablauf möglich ist würde ich immer versuchen, einzelne Flächen abzuschotten-
eine Art Abtrennung scheint ja schon zu existieren.

wenn es insgesamt schlecht ist geht es am schnellsten und einfachsten, eine EPDM bahn über alles zu ziehen und beschweren soweit notwendig oder aufzukleben.

Besser ists häufig, die alten Abdichtungen zu entfernen und dabei auch den Unterbau zu kontrollieren-
bei dir wäre das aber etwas viel Aufwand.

Andreas Teich