Naturkeller Boden ausgleichen.

06.02.2010



Hallo
Habe mich hier schon etwas umgesehen, aber noch nicht so die zufriedenstellende Antwort gefunden.
Ich habe einen schönen, feuchten Naturkeller, welcher auch einer bleiben soll, in welchem ich den Boden (ich denke Sandstein) begradigen möchte, da er wirklich sehr krumm und schief ist. Am liebsten wäre mir eine Schüttung einzubringen und darauf z.B. Terrassendielen, oder Steinplatten zu legen.
Welche Schüttung würde gehen und/oder ist das gar nicht so toll?
MfG
Michael



Kalkboden?



Hallo, ich verlege in solchen Faellen einen Kalkboden,
was soll denn spaeter in dem Keller passieren?



Lagerraum



Hallo
Er soll weiterhin als Lagerraum genutzt werden, aber der Boden ist halt sehr schräg und etwas unansehlich, deshalb möchte ich ihn begradigen. Ist halt auch besser um ein Regal oder so aufzustellen.
MfG

OT
PS: Nürnberg - VfB 1-2 juhu ;-)





Wenn die Raumhöhe ausreicht und es nicht so auf Ästhetik ankommt: ein paar cm Strassensplitt ausbringen, glattziehen, darauf Gehwegplatten aus Beton 50 x 50 knirsch verlegen, fertig und preiswert noch dazu.
Man kann auch ausreichend dicke Natursteinplatten nehmen, wird schöner und teurer.



An den Split



habe ich auch schon gedacht, war mir aber nicht sicher, ob das so der Brüller ist. Wäre aber auf jeden Fall die einfachste Methode. Hab auch schon an Blähglas (heisst doch so?) gedacht, ist aber glaub ich nicht sooo billig.



Detail



Hallo, ich wuerde einfachen Sand mit Rundkorn nehmen, evtl. mit etwas Kalk (1:12) erdfeucht einbringen und alte Ziegelsteine darauf legen.
Eine Daemmung ist auch nicht schlecht, da gibts von Raab Quickmix eine Tuff-Schuettung.
Gruss Norbert Hoepfer