Erdkeller ausbauen/renovieren

25.11.2007



Hallo!

Ich würde gerne einen Erdkeller zu einem Aufenthaltsraum umbauen. Der Erdkeller hat einen Lehmboden, die Wände sind Stein und das Gewölbe wurde mit Ziegeln gemacht. Die Luftfeuchtigkeit beträgt ca. 65%. Nun meine Frage. Kann ich so einen Erdkeller vernünftig zu einem Aufenthaltsraum umbauen? Ich habe mir gedacht, dass ich einfach Sand am Boden aufbringe und dann Klinker verlege. Ein weiteres Problem sind die unteren Wände. Hier hat sich ein Belag gebildet. Keine Ahnung ob das Schimmel ist. Wie bekommt man das Zeug weg. Sandstraheln oder mit dem Dampfreiniger? Ich wäre für Hilfe sehr dankbar.

lg reinhard





eines habe ich vergessen zu sagen. Die Wände fühlen sich grundsätzlich trocken an. Nur am Eingangsbereich sind die Steine feucht. Ich denke, dass liegt daran, dass die Holztüre nicht dicht ist und sich da irgendwie Kondenzwasser bildet.! Der Keller hat einen Abzug. Dort wollen wir einen Ventilator einbauen welcher die Luft nach außen befördert. lg reinhard



Wie soll dies gehen, dass die Luft nur nach aussen abgeführt wird?



Wenn dem so wäre, hätten Sie in kurzer Zeit einen Unterdruck und der Lüfter wurde nichts mehr bewegen, außer sich drehen.
Um hier etwas zu erreichen müssen die Wände und der Boden daran gehindert werden, dass diese Feuchte abgeben.
Das heißt klar es muss eine dampfdichte Oberfläche hergestellt werden.
Lesen Sie hierzu meinen Beitrag zum I-Bausystem.
Diese Info bekommen Sie entweder auf meiner Seite bei den Schriften Nr. 12 und 14 oder in meinem Buch: "Gesund wohnen in Altbauten" in jeder Buchhandlung.





danke für die Info! Nur nochmals kurz zur Info! Der Erdkeller muss jetzt nicht so saniert werden das er die nächsten 20 Jahre schön bleibt. Wir wollen möglichst günstig den Keller herrichte damit er die nächsten 5 Jahre was taugt. Wenn man z.B. den Boden mit einer Luft und wasserdichten Plane auslegt, dann den Kies aufbreitet und danach die Steine verlegt, bringt das auch was? Ich denke, die meiste Feuchtigkeit wird ja eh der Boden abgeben, oder nicht? PS: Wo genau finde ich den Beitrag zum I-Bausystem? Danke und liebe grüße reinhard